Dsc 0314

Schüler Livepitch 1

Schüler Livepitch 2018

Schüler Livepitch 1 wird betreut von Martin Taiber. In ihrer letzten Livepitch-Saison 2017 haben die ältesten Schülerspieler der Legionäre ein gewichtiges Wort in der Bayerischen Meisterschaft mitgeredet und sich den bayerischen Meister und den deutschen Vizemeister Titel geholt. Dieses gilt es in der neuen Zusammensetzung unter ihrem bewährten Coach zu verteidigen und in den Angriffen auf den deutschen Meister Titel zu gehen.

Neuigkeiten

RSS-Feed Abonieren
Img 20180722 wa0002

News | Schüler Livepitch 1 23. Juli | Tobias Dietrich

An diesem Wochenende stand für die Schüler 1 der Regensburger die Best of Three Serie der Bayerischen Meisterschaft auf dem Programm. Als Tabellenzweiter konnte sich Freising neben dem Tabellenführer Regensburg für die Playoffs qualifizieren. So wurde Spiel 1 in Freising angesetzt und Spiel 2, und falls es nötig gewesen wäre, Spiel 3 für die Legionäre zu Hause in Regensburg.

Weiterlesen…

Spielbericht | München-Haar Disciples @ Schüler Livepitch 1 29. April | Oliver Röttges

Dsc 0145

Am gestrigen Samstag war der dritte Double Header für die diesjährige Meisterschaft an der Reihe und auch gegen Haar konnte man souverän das Spielgeschehen bestimmen. Und das obwohl man deutlich geschwächt antreten musste. Domenic Rauwolf kämpft in Paderborn um den Einzug in den endgültigen Nationalmannschaftskader und Felix Stuber musste krankheitsbedingt zu Hause bleiben. Und so trat man mit genau 9 Spielern den Disciples gegenüber. Trotz des knappen Kaders, oder vielleicht gerade deshalb, zeigte das Team eine konzentrierte und mannschaftlich sehr starke Leistung. Kein Ball wurde verloren gegeben, und um jeden Punkt wurde gekämpft. Gutes Pitching, nahezu fehlerfreie Defence und überzeugendes Hitting sorgten dann in den beiden Spielen für ein klares 18:1 und ein 15:6. Play des Tages kam mit einem Diving Catch im Right Field von Nico Röttges. Aber an diesem Tag musste sich keiner hinter der Leistung eines Einzelnen verstecken. Nur am Ende des 3. Innings in Spiel zwei wurde es brenzlig, als Daniel Taiber beim Erzielen eines Runs mit dem gegnerischen Catcher zusammenprallte, und sich am Knie verletzte und für den Rest des Spieles nur noch proforma im Left field stand. Das starke Team ließ aber nichts mehr anbrennen und gutes Pitching von Tim Danner rettete sie über die Ziellinie.

Glückwunsch Jungs, starker Auftritt!

Spiel 2: http://legionaere.de/games/1606

Autor: Martin Taiber Foto: Peter Brandl

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
München-Haar Disciples Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 4 Scoreboard number 3 Scoreboard number 3
Schüler Livepitch 1 Scoreboard number 5 Scoreboard number 5 Scoreboard number 3 Scoreboard number 2 Scoreboard number 5Scoreboard number 1 Scoreboard number 0Scoreboard number 1 Scoreboard number 1

Dauer: 01:30 Stunden

Zuschauer: 30

Spielbericht | München Caribes @ Schüler Livepitch 1 15. April | Oliver Röttges

Dsc 0068

Am gestrigen Samstag standen die ersten beiden zählenden Ligaspiele auf dem Programm. Zu Gast im heimischen Ballpark waren die München Caribes. Ob es die Nervosität war, oder das ungewohnte Pitching lässt sich im Nachgang nicht beantworten, aber die Buchbinder Legionäre taten sich ungewohnt schwer gegen einen vermeintlich schwachen Gegner. Kaum einer der Jungs konnte At Bat wirklich überzeugen, und so fuhr man am Ende einen Arbeitssieg mit 9:5 ein. Pflicht erfüllt, aber Kür war das noch keine…

Weiterlesen…
Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
München Caribes Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 5 Scoreboard number 4 Scoreboard number 0
Schüler Livepitch 1 Scoreboard number 3 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 5 Scoreboard number 9 Scoreboard number 3 Scoreboard number 0

Dauer: 01:30 Stunden

Zuschauer: 20

News | Pilsen Baseball (CZ) @ Schüler Livepitch 1 25. März | Oliver Röttges

Dsc 0709

Zum ersten Mal in diesem Jahr Baseballwetter und passend stand gleich das erste Testspiel auf dem Plan. Perfektes Timing also um herauszufinden wo man steht. Das Fazit gleich mal vorweggenommen: Auf dem richtigen Weg! Mit 10:3 und 18:3 konnten sich die Schüler der LP 1 klar in beiden Spielen des Double Headers durchsetzen. Mit Pilsen Baseball hatte man sich eine U13 Mannschaft aus der Tschechischen Liga eingeladen, die zwar noch sehr neu und im Aufbau ist, aber in Tschechien durchaus in der Liga schon gut mitspielt. Mit dem Hitting konnten die Coaches der Legionäre dann auch schon sehr zufrieden sein, dagegen war im Pitching noch klar Luft nach oben zu sehen. Aber man steht ja erst am Anfang der Saison. Besonders erwähnenswert war heute die Leistung von Max Brandl, der sich während des Wintertrainings gut weiterentwickeln konnte. Das erste Mal am Pitcherrubber eine gute Figur gemacht und im Hitting ein Feuerwerk abgeliefert. Neben Julian Siegert-Bomhard und Domenic Rauwolf gelang auch Max ein Homerun Inside the Park.

Glückwunsch Jungs und weiter so!

Autor: Martin Taiber

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Pilsen Baseball (CZ) Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0
Schüler Livepitch 1 Scoreboard number 3 Scoreboard number 1 Scoreboard number 2 Scoreboard number 4 Scoreboard number 0Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0

Dauer: 02:00 Stunden

Zuschauer: 20

Indoor dm gauting 2018

News | Schüler Livepitch 1 4. März | Oliver Röttges

Leicht geschwächt, aber trotzdem nicht weniger motiviert, ging es am gestrigen Samstag nach Gauting zur DM Indoor 2018. Daniel Taiber und Tim Danner mussten krankheitsbedingt das Bett hüten, und so konnte man nicht in Vollbesetzung auflaufen. Aber das wurde durch eine grandiose Teamleistung allemal kompensiert. Vielleicht auch die Gelegenheit für die Young Guns der Legionäre zu zeigen, was sie über den Winter gelernt hatten. Max Brandl zeigte mit Übersicht und viel Laufengagement, wer der Herr an der 3rd Base und der Homeplate ist und konnte mit mehreren Tagplays einige Runs verhindern. Überhaupt klappte das Covering der Bases hervorragend und zeigte wie viel Willen und Teamgeist in den Jungs steckt. Auch Philipp Hagg und Felix Stuber wuchsen über sich hinaus und zeigten mit guten Aktionen, dass man sich im Hitting und in der Defence auf sie verlassen kann. Mit Matthias Bullmann konnten die Legionäre auch die Lücke, die nach dem Weggang von Dale Sutton am First Base entstand, absolut adäquat schließen. Großartige Leistung auch auf dieser Position. Spieler des Tages war wohl Domenic Rauwolf, der das Infield beherrschte und mit 4 Double Plays im Turnierverlauf und einem Triple Play im Finale einmal mehr zeigte, dass er eine der tragenden Säulen des Teams ist. So verwundert es nicht, dass man im Turnierverlauf keine großen Probleme hatte und auch Stuttgart im Halbfinale souverän und deutlich auf die Plätze verweisen konnte. Lediglich in einem, an Dramatik und Spannung kaum zu überbietenden, Finale musste man sich schließlich dem neuen Deutschen Meister Indoor aus Gauting geschlagen geben. Hier halfen vor allem zwei glückliche Hits auf die Homerunmarkierung den Gastgebern noch mal ranzukommen. Spielerisch konnte man nämlich auch hier allemal mithalten. Am Ende blieb der Vizemeistertitel und die Jungs dürfen zusammen mit den Coaches Roman Rauwolf und Ronny Bullmann wirklich stolz auf ihre Leistung sein! Wir gratulieren der Mannschaft aus Gauting und freuen uns schon darauf mit den Indians spannende Spiele im Kampf um die Meisterschaft austragen zu dürfen!

Autor: Martin Taiber

Sch%c3%bcler bay hallenmeister

News | Schüler Livepitch 1 25. Februar | Christian Swoboda

Seit Anfang November haben die Schüler Livepitch 1 fleißig in der Halle trainiert, an der Technik gefeilt und viele Drills durchlaufen. Aber wo steht man, was hat´s gebracht...? Klar, man sieht Erfolge im Bewegungsablauf, aber ob man als Team funktioniert, sieht man nur im Spiel. Also auf zur bayerischen Hallenmeisterschaft in Schwaig! Insgesamt 12 Teams aus Bayern wollten sich messen und sehen, wer den großen Wanderpokal mit nach Hause nehmen darf. Und die Aufgabe war gewiss nicht leicht. So hatten viele der anderen Teams noch ihre 2005er Jahrgänge mit dabei, da ja das Turnier eigentlich für Dezember 2017 geplant war...

Weiterlesen…