Softball 12. April 2010

Softball jugend

Es war das erste Pflichtspiel der U15 Softballmädels. Große Nervosität herrschte, die auch gleich der Grund war, dass Haar sich in dem ersten beiden Innings einen Acht-Punkte-Vorsprung erspielen konnten. Viele Fehler der Regensburger Mädels in der Verteidigung waren der Anfangshektik zuzuschreiben. Auch im Angriff war das Staunen über das Live Pitching noch zu groß, um in den ersten beiden Angriffen mit Haar mithalten zu können. Am Ende verloren die Mädels von Trainerin Dusana Souckova bei den Disciples mit 15:9.
Im 3. Inning hatten sich die Mädels der Regensburg Legionäre jedoch auf das Spiel eingestellt und begannen ihre grandiose Aufholjagd. Durch aggressives Basestealing und hervorragende Basehits hatten sie es geschafft, allein in diesem Inning das Blatt zu wenden und einen 9:8 Punktestand zu erspielen. Durch Haars langjährige Erfahrung in der Liga zeigten diese dann in taktischen Spielzügen wie z. B. Bunts und erkämpften sich somit wieder die Führung zum 14:9. Motiviert, aber glücklos versuchten die Regensburgerinnen im 4. Inning den Rückstand aufzuholen, was ihnen aber verwehrt blieb.
Jedoch konnten sie in der Verteidigung ihr Können nochmals unter Beweis stellen und schlossen das Inning mit zwei Strikeouts und einem spektakulären Flyout direkt ab. Aufgrund der geltenden Zeitregelung bei U15 wurde das Spiel beendet und die Legionärinnen verloren zwar mit 15:9 das Spiel, gewannen aber den Respekt ihrer Coaches und der Zuschauer, die alle sehr stolz waren, was diese Mannschaft auf die kurze Zeit gelernt und gezeigt hat.