News 4. Februar | Tobias Dietrich

Mit Guggenberger als neuem Namensgeber an der Seite, steht bei den Legionären auch eine komplette Umgestaltung des Außenauftritts und damit auch der Trikots an. Gleich auf den ersten Blick fällt neben einem neu gestalteten Schriftzug auch eine neue Farbe - Columbia blue - auf den Trikots der Legionäre ins Auge. Foto: René Thalemann

In der ersten Baseball Bundesliga werden die Legionäre bei ihren Heimspielen zukünftig auf ihr neues Pinstripe Trikot zurückgreifen können. Alle anderen Teams laufen im klassischen weiß auf. Als Alternative steht ein überarbeitetes dunkelrotes Trikot zur Verfügung. Dieses wird auch bei den Damen in der Softball Bundesliga zum Einsatz kommen. Das Auswärtstrikot der Guggenberger Legionäre bleibt schwarz, aber auch hier finden sich die neuen Designelement wieder.

Nachdem die Legionäre zehn Jahre lang in den vertrauten Trikots spielten, kommen in etwa zwei Monaten die neuen Trikots zum ersten Mal im Spielbetrieb zum Einsatz. Teamkapitän Matt Vance, der 2020 zum wertvollsten Spieler der Bundesliga Süd gewählt wurde, ist begeistert: „Das ganze Team freut sich schon jetzt auf den Saisonstart im neuen Look.“ Nach aktuellem Stand beginnen die Guggenberger Legionäre in der 1. Baseball Bundesliga mit zwei Auswärtsspielen am 3. und 10. April in Tübingen und Ulm, bevor sie am 17. und 18. April in der Armin-Wolf-Arena auf die Mannheim Tornados treffen. Die Damen Bundesliga startet in Freising und bestreitet ihr erstes Heimspiel ebenfalls am 17. April gegen die Tübingen Hawks.

Hier gibts Infos zu den neuen Trikots für die Spieler der Legionäre.