Spielbericht | Softball Bundesliga @ Neunkirchen Nightmares 28. September | Susanne Korbely

Die Softball Damen beendeten die reguläre Bundesliga Saison nach dem letzten Spieltag gegen die Freising Grizzlies mit einem Split auf dem 4. Platz der Bundesliga Süd Tabelle. Somit ging es für sie in der 1. Runde des Deutschlandpokals gegen die drittplatzierten aus dem Norden, die Neunkirchen Nightmares. Mit 7:2 und 4:1 mussten sie sich dort leider geschlagen geben und verabschieden sich nun in die Offseason.

Unbeständiges, regnerisches und kaltes Wetter machten es den Legionären und den Nightmares an diesem Spielwochenende nicht leicht. In beiden Spielen lieferten die Pitcher Stepniak für Regensburg und Ogink für Neunkirchen eine sehr gute Leistung im Circle ab und machten es den Schlagfrauen schwer einen Hit zu erzielen. Einige Fehler in der Regensburger Defense brachten den Nightmares im ersten Spiel jedoch den Durchbruch und ließen Punkt um Punkt über die Platte laufen. Da es den Legionären auch in ihrer letzten Offense nicht gelang den Knoten platzen zu lassen, ging das erste Spiel mit 7:2 an die Neunkirchen Nightmares.

Dies war jedoch kein Grund für die Legionäre den Kopf hängenzulassen. So zeigten sie im zweiten Spiel noch einmal ihr Können und ihre starke defensive Leistung. Auch die Nightmares ließen nicht nach und so kamen bis zu Beginn des 5. Innings keine Punkte über die Platte. Nun legten die Legionäre Damen vor und konnten durch aggressives Baserunning von Jessica Eiting den ersten Punkt des Spiels erzielen und die Gegner unter Druck setzen. Leider war auch in diesem Spiel das Glück nicht auf der Seite der Legionäre und die Nightmares legten schon im darauffolgenden Inning mit 4 Punkten nach. Da die Regensburgerinnen auch im 7. Inning nicht gegen das Pitching der Nightmares ankamen, ging dieses spannende und nervenaufreibende Spiel mit 4:1 ebenfalls an die Neunkirchen Nightmares.

Durch den Best-Of-Three Modus des Deutschlandpokals ist die Saison 2020 mit diesen zwei Niederlagen für die Legionäre Damen nun zu Ende. Es war Corona bedingt eine spannende und unvorhersehbare Saison. Nichtsdestotrotz sind wir sehr froh darüber, dass es überhaupt möglich war, eine Saison zu spielen und diesen Sport, der uns allen so am Herzen liegt, auszuüben. Für die Legionäre bot diese Saison außerdem eine gute Chance nach einigen Abgängen des letzten Jahres neue Spieler und eine neue Aufstellung zu testen und zu optimieren. Jetzt können wir über den Winter daran arbeiten einige noch bestehende Schwächen auszumerzen, um nächstes Jahr bei einer hoffentlich wieder normalen Saison angreifen zu können und das Ziel Playoffs und Playoff Finale zu erreichen.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Softball Bundesliga
Neunkirchen Nightmares

Win: Ogink

Loss: Stepniak

Dauer: 01:38 Stunden

Zuschauer: 20