News | Heidenheim Heideköpfe @ 1. Mannschaft 27. September | Tom Harmsen

Es wurde das erwartet spannende zweite Duell zwischen den Buchbinder Legionären Regensburg und den Heidenheim Heideköpfe – am Ende mit dem glücklicheren Ende für die Gäste aus Heidenheim. Die Legionäre hatten mit vielen guten Chancen in den letzten Innings den Sieg zwar selbst in der Hand aber unterlagen dennoch knapp mit 5:4. In der die Best-of-Five-Serie konnte Heidenheim damit auf 1:1 ausgleichen. Am kommenden Wochenende geht es dann für die verbleibenden Spiele nach Heidenheim. Foto: Michael Schöberl

In den ersten drei Innings dominierten die Pitcher gepaart mit starker Defensivleistung beider Teams. Sowohl Niklas Rimmel für die Legionäre als auch Wesley Roemer für die Heideköpfe ließen nahezu keine Bashits zu und sorgten dafür, dass offensiv kaum Spielaubau zustande kam. Einzig der Solo-Homerun von Larry Shawn zur Gästeführung sorgte für einen verwertbaren Punkt auf der Anzeigentafel.

Nach drei schnellen Aus der Gäste in Inning vier erlaubte sich Wesley Roemer dann erste kleine Schwächen und ermöglichte nach einem Walk für Devon Ramirez den anschließenden RBI nach einem Basehit von David Grimes zum 1:1 Ausgleich. Für Legionäre-Pitcher Niklas Rimmel wurde dann der folgende fünfte Spielabschnitt zum Schicksals-Inning. Nach Basehits von Simon Liedtke und Phillip Schulz schlug Simon Gühring beim ersten Pitch den Ball über den Zaun zur erneuten Gästeführung von 4:1. Für Niklas Rimmel übernahm Tomas Ondra den Mound für die Legionäre konnte aber den fünften Run durch Gary Owens nicht verhindern.

In Inning sechs war dann auch der Arbeitstag des Starting Pitchers aus Heidenheim beendet. Mit einem 2-Run-Homerun von Alexander Schmidt kamen die Hausherren wieder mit 3:5 an die Gäste heran. Reliefer Lars Huijer konnte aber zunächst weitere Runs verhindern. Aber auch Tomas Ondra und der im siebten Inning eingewechselte Sven Schüller sorgten wie schon gestern dafür, dass der Spielstand sich über mehrere Spielabschnitte nicht verändern sollte. Dafür sorgte auch eine umstrittene Entscheidung des First-Base-Umpire Alexander Wagner. Er beendete das siebte Inning bei Bases Loaded nach einem Groundball von Matt Vance mit einem Aus am ersten Base.

Aber die Legionäre wollten sich noch nicht geschlagen geben und kamen im achten Inning nach einem RBI von Elias von Garßen noch einmal bis auf einen Punkt an die Gäste aus Heidenheim heran. Nach drei schnellen Aus im letzten Inning war die Entscheidung jedoch gefallen. Regensburg verliert denkbar knapp mit 4:5 gegen die Heidenheim Heideköpfe, die wiederum die Halbfinal-Serie auf 1:1 ausgleichen können.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Heidenheim Heideköpfe
1. Mannschaft

Win: Wesley Roemer

Save: Lars Huijer

Loss: Niklas Rimmel