Vorberichterstattung | Heidenheim Heideköpfe @ 1. Mannschaft 25. September | Tobias Dietrich

Wie so oft, wenn die Buchbinder Legionäre Regensburg auf die Heidenheim Heideköpfe treffen geht es um viel im deutschen Baseball. Dieses Mal um nicht weniger als den Finaleinzug in der Ben’s Baseball Bundesliga 2020. Nach einer verkürzten regulären Saison, in der beide Teams 13 Siege und nur eine Niederlage vorweisen können, darf man sich auf packende Duelle freuen. Foto: René Thalemann, Instagram: @photosbyrt

Sechs Mal standen die Legionäre und die Heideköpfe dieses Jahr auf dem Feld. In vier Vorbereitungsspielen und zwei Spielen in der Bundesliga teilte man sich jeweils die Siege. Nur aufgrund der besseren Rundifferenz konnten sich die Buchbinder Legionäre knapp vor den Heideköpfen in der Tabelle platzieren. Jetzt geht es darum nochmal alle Kräfte zu mobilisieren und den Rivalen von der Brenz im Halbfinale zu schlagen. Erst am letzten Wochenende entschied der Deutsche Baseball und Softball Verband anstatt der Best-of-3-Serie, das Halbfinale jetzt doch mit maximal fünf Spielen auszutragen. Wer als erstes drei Spiele gewonnen hat, zieht ins Finale gegen den Norden ein. Die ersten beiden Spiele finden an diesem Wochenende in der Armin-Wolf-Arena statt. Aufgrund des Heimvorteils haben die Legionäre also die Möglichkeit sich im eigenen Stadion einen Vorteil zu verschaffen, bevor die Serie nächste Woche nach Heidenheim wechselt.

Ein Blick auf die Statistiken zeigt, dass die Legionäre und die Heideköpfe die stärksten Teams der Bundesliga Süd waren. Im Pitching haben die Heidenheimer mit Mike Bolsenbroek, Wes Roemer, Lars Huijer und Enorbel Marquez-Ramirez vier hochkarätige Arme zur Verfügung. Bei den Legionären ist es eher die Offensive, die bisher überzeugte, allen voran Matt Vance, der mit deutlichem Abstand die meisten Hits der Bundesliga vorweisen kann.

Wie so oft bei den Duellen der Legionäre und der Heideköpfe wird es auch in dieser Serie auf Kleinigkeiten ankommen. Beide Teams sind in der Lage, die Serie für sich zu entscheiden und es wird spannend sein, ob sich ein Team an diesem Wochenende mit zwei Siegen einen richtungsweisenden Vorteil erarbeiten kann. Die Zuschauer in der Armin-Wolf-Arena dürfen sich definitiv auf zwei packende Baseballspiele freuen.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Heidenheim Heideköpfe
1. Mannschaft

Win: Jan Tomek

Loss: Mike Bolsenbroek

Dauer: 03:05 Stunden