Spielbericht | 1. Mannschaft @ Stuttgart Reds 22. August | Christian Swoboda

Feuertaufe endgültig bestanden: Die Buchbinder Legionäre feierten auch bei ihrem zweiten Auftritt bei den stark gestarteten Stuttgart Reds einen 12:3-Erfolg. Doch so deutlich wie das Ergebnis war die Begegnung bei den Schwaben keineswegs. Mit 1:3 lagen die Mannen von Cheftrainer Tomas Bison nach vier Innings im Hintertreffen. Doch ein fulminantes Sechs-Punkte-Inning sorgte für die Wende in der Partie und weiterhin für eine lupenreine Weste nach sechs Saisonspielen. Foto: Michael Schöberl.

Mit Paukenschlägen starteten beide Teams in das zweite Duell des Tages. Alexander Schmidt eröffnete mit einem Solo-Homerun auf den ersten Pitch des Spiels den Punktereigen. Im Gegenzug revanchierte sich Yannis Weber mit einem Schlag über den Outfieldzaun. Im dritten Inning sorgte Jonas van Bergen mit einem 2-Run-Homerun für die erste Stuttgarter Führung an diesem Tag.

Die Regensburger ließen sich davon nicht beunruhigen, blieben geduldig und warteten auf ihre Chance gegen den starken linkshändigen Reds-Pitcher Dustin Ward. Der erneut sehr auffällige David Grimes machte im fünften Inning den Auftakt und schickte mit seinem Double Devon Ramirez zum 3:2-Anschluss über die Homeplate. Matt Vance markierte kurz darauf nach einem Wild Pitch den 3:3-Ausgleich.

Die Gäste blieben am Drücker: Grimes erzielte das 4:3 nach einem SacFly von Jonathan Heimler und Youngster Marco Iberle zog mit seinem 3-Run-Homerun zum 7:3 den Reds endgültig den Zahn. Auch in den folgenden beiden Innings lief nun die Legionäre-Offensive auf Hochtouren. Matt Vance sorgte mit einen 2-Run-Homer schließlich für den Schlusspunkt.

Starting Pitcher Niklas Rimmel hielt die Oberpfälzer vier Innings aussichtsreich im Spiel und warf sechs Strikeouts. Nach der 7:3-Führung kam Sven Schüller auf den Wurfhügel und machte mit sechs weiteren Strikeouts den Sack zu. Als nächsten Gegner erwarten die Buchbinder Legionäre am nächsten Samstag (Beginn 19:30 Uhr) sowie Sonntag (14 Uhr) die Tübingen Hawks in der Armin-Wolf- Arena.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
1. Mannschaft
Stuttgart Reds

Win: Sven Schüller

Loss: Dustin Ward

Dauer: 02:40 Stunden