Spielbericht | 1. Mannschaft @ Mainz Athletics 15. August | Tom Harmsen

Die Buchbinder Legionäre Regensburg konnten am Samstagnachmittag ihr zweites Spiel gegen die Mainz Athletics mit 13:4 für sich entscheiden und fahren mit einem weiteren Doppelsieg in der Tasche zurück nach Hause. Jonathan Heimler sorgte mit seinem Grand-Slam-Homerun im siebten Inning für die Vorentscheidung. Am kommenden Wochenende wollen die Legionäre ihre Siegesserie bei den Stuttgart Reds fortsetzten. Foto: Michael Schöberl

Trainer Tomas Bison setzte mit Ausnahme von Catcher Elias von Garßen, der heute durch Jonathan Heimler ersetzt wurde, auf das Lineup vom Vortag und wurde nicht enttäuscht. Bereits im Eröffnungsinning war es wieder David Grimes, der heute sogar direkt bei seinem ersten Pitch mit einem Homerun die Teamkollegen Lukas Jahn und Matt Vance sowie sich selbst nach Hause brachte und so für eine frühe Führung der Gäste aus Regensburg sorgte.

Diese Führung sollte auch erstmal eine Weile halten, bis sich die Hausherren mit einem Homerun des Mainzer Leistungsträgers Maximilian Boldt wieder auf 3:2 annäherten. Mit Alexander Schmidt und Devon Ramirez on Base konnten die Legionäre trotz Double Play der Mainzer im 5. Inning zumindest kurzzeitig auf 4:2 erhöhen, ehe die Athletics am Ende des 5. Innings abermals auf 4:3 nachlegten.

Jetzt begann jedoch die Punkterallye der schlagkräftigen Regensburger Offensive. Zuerst waren es Solo-Homeruns von Pascal Amon und Alexander Schmidt. Danach konnte David Grimes mit einem Walk Devon Ramirez nach Hause bringen und Jonathan Heimler sorgte mit seinem Grand-Slam-Homerun für die Vorentscheidung des Spiels bei einem Zwischenstand von 11:3.

Der Punkt von Timothy Kotowski nach einem Groundball von Lennard Stöcklin im 8. Inning war für die Mainz Athletics nur noch Ergebniskorrektur. Den Schlussakzent der Gäste aus Regensburg setzte dann noch einmal Alexander Schmid, der mit seinem weiten Schlag ins Leftfield noch für seinen zweiten und dritten RBI und den Endstand von 13:4 sorgte. Starting Pitcher Niklas Rimmel, Reliever Tomas Ondra sowie als Closer wie auch schon am Vortag Sven Schüller sicherten den Erfolg durch solides Pitching.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
1. Mannschaft
Mainz Athletics

Win: Niklas Rimmel

Loss: Yannic Wildenhain

Dauer: 02:51 Stunden