News 16. Juni | Tobias Dietrich

Fast 30 Jungs und Mädels im Alter von 5 bis 15 Jahren besuchten vom 8. bis 10. Juni die Pfingst-Camps der Legionäre Baseballschule. Drei Camps wurden nach den vorgegebenen Hygieneregeln und unter Einhaltung von Abständen abgehalten:

  • das Schnupper Camp unter der Leitung von Rainer Zimmermann mit der Unterstützung von Jan Cornelius

  • das Bambini Camp unter der Leitung von Søren Dinesen mit der Unterstützung von Stefanie Schumacher

  • das Baseball Camp für Spieler von 8 bis 15 Jahren unter der Regie von Sven Schüller und Janis Muschik, mit der Unterstützung von den Internatspielern Elie Musoni und Tim Fischer und der Betreuung von Marta Bonessi und Mohammad Alassir.

Trotz des schlechten Wetters konnten die Jungs ihre Spielkenntnisse durch drei Tage intensives Trainings für insgesamt 5 Stunden am Tag verbessern und hatten dabei auch noch Spaß. Zusätzlich dazu hatten sie die Möglichkeit mit ihren Bundesliga-Idolen wie Tomas Bison am Schlag, Alejandro Sanchez in der Defense und Martin Brunner für das Pitching die Grundlagen zu tranieren. Nach vielen Monaten unfreiwilliger Pause konnten die kleinen Baseball-Champions den Handschuh wieder anziehen und den Schläger schwingen, in freudiger Erwartung, hoffentlich bald in die Baseballsaison zu starten.

Die Baseballschule erwartet Spieler und Anfänger vom 27. Juli bis 14. August mit den wöchentlichen Sommercamps für einen unterhaltsamen Sommer in der Armin Wolf Arena. Vor Schulbeginn wird es außerdem vom 31. August bis 4. September in Zusammenarbeit mit der Inlingua-Sprachschule in Regensburg möglich sein, das Erlernen einer Fremdsprache mit Baseballtraining in einem speziellen Camp zu verbinden. Für weitere Informationen und Anmeldung: baseballschule@legionaere.de