Whatsapp image 2019 11 14 at 13.52.20

News 14. November | Tobias Dietrich

Für ihre letzte Maßnahme des Jahres weilte die U16-Nationalmannschaft des DFB in Regensburg und ließ es sich nicht nehmen, neben Training und Freundschaftsspielen gegen Tschechien, den Buchbinder Legionären einen Besuch abzustatten.

Stefan Müller begrüßte die 22 Spieler im Internat und stellte das Leben der Internatsbaseballer vor. Das weckte bereits das Interesse der Fußballer. Als Martin Brunner ausführte, wie anspruchsvoll und steinig der Weg eines Baseballers in die „Bigs“ ist und was es braucht, um auf dem höchsten Niveau erfolgreich zu sein und dort zu bleiben, hingen sowohl die Spieler als auch die 18 Betreuer an seinen Lippen. Von diesen Eindrücken geprägt hatten sie dann die Möglichkeit den Academy-Spielern bei ihrem Training zuzuschauen. Für einen kurzen Austausch wurde die Einheit unterbrochen. Sowohl Fußballer als auch Baseballer hatten Fragen an die Gleichaltrigen und einige interessante Infos konnten so ausgetauscht werden. Nach einem gemeinsamen Foto ging es für die Fußballer dann raus aufs Feld zu einem kurzen Warm Up und einer kleinen Trainingseinheit mit Werfen, Fangen und Schlagen. Angeleitet wurden sie durch Niklas Rimmel, Sven Schüller und Philipp Meyer. Zum Abschluss konnten sich die Nationalspieler sichtlich begeistert unter Flutlicht in einem Baseballspiel messen. Ein gelungener Abschluss einer sehr spannenden Aktion.