48454727831 757eea70c7 o

Spielbericht | Freising Grizzlies @ Softball Bundesliga 5. August | Tobias Dietrich

Am vergangenen Sonntag kam es zum dritten und letzten mal in der Regulären Saison zum Bayerischen Derby zwischen den Buchbinder Legionäre Regensburg und den Freising Grizzlies. Für die Legionäre geht es im Endspurt der Regulären Saison darum den zweiten Platz hinter den Grizzlies zu sichern, denn die Tübingen Hawks sitzen ihnen im Nacken. Foto: Armin Kerscher

Das erste Inning des ersten Spiels hatte es gleich in sich. Fünf Runs für die Gäste gegen Legionäre Starting-Pitcherin Lara-Maria Ullmann waren gleich mal eine Hausnummer. Die Legionäre versuchten in den folgenden Innings sich zurückzukämpfen, aber die Freisinger Pitcherin Mara Sandner hielt die Regensburgerinnen weitestgehend von den Bases fern. Nur ein Solo-Homerun von Lara-Maria Ullmann brachte einen Punkt auf die Anzeigentafel. Da die Freisinger nochmal nachlegen konnten, war das Spiel bereits nach dem 5. Inning aufgrund der 7-Run-Rule mit 8:1 beendet.

Nach etwa 30 Minuten Pause ging es in das zweite Spiel. Die Legionärinnen wollten zeigen, dass sie mehr draufhaben, als sie an diesem Tag bisher gezeigt hatten. Jedoch erwischten die Freisinger auch im zweiten Spiel einen perfekten Start. Erneut standen nach dem ersten Halbinning fünf Runs für die Gäste auf dem Scoreboard. Doch die Regensburger gaben nicht auf. Im dritten Inning brachten sie die ersten drei Punkte über die Homeplate und verkürzten auf 3:5.

Freising konnte im 4. Inning ebenfalls 3 Runs erzielen, doch die Legionäre hielten mit 4 Runs dagegen und waren auf einen Run am Tabellenführer dran. Nachdem beide Teams Offensiv weiter produktiv waren, unter anderem durch einen Homerun von Julia Triflinger, stand es Mitte des 7. Innings 13:8 für die Grizzlies. Doch auch von fünf Punkten Rückstand bei nur noch drei benötigten Aus ließen sich die Legionäre nicht entmutigen. Hit für Hit und Run für Run kämpften sie sich zurück. Durch ein RBI-Triple von Lara-Maria Ullmann kam bei zwei Aus der 12. Regensburger Punkt nach Hause. Nach einem Intentional-Walk für Julia Triflinger kam Marlene Hagengruber an den Schlag mit der Chance den Ausgleich oder vielleicht sogar den Siegpunkt nach Hause zu bringen. Ihr Flyball wurde jedoch von der Freisinger Defensive gefangen, so dass es beim 12:13 Endstand blieb und die Aufholjagd zu früh endete.

Durch die beiden Niederlagen rutschen die Legionäre vorübergehend auf Platz 3 in der Tabelle ab. Bereits am kommenden Wochenende haben sie jedoch auswärts im direkten Duell mit den Tübingen Hawks die Chance, wieder auf Platz 2 zu klettern. Danach stehen am 18.8. noch zwei Spiele bei den Manheim Tornados und am 25.8. zwei Spiele bei den Karlsruhe Cougars auf den Programm. Auch wenn mit sechs Auswärtsspielen das Programm zum Abschluss der Regulären Saison sicher nicht das einfachste ist, können die Legionäre auf ihre Leistung aus dem zweiten Spiel aufbauen und zuversichtlich in die nächsten Wochen gehen.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Freising Grizzlies Scoreboard number 5 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 2 Scoreboard number 2 Scoreboard number 1 Scoreboard number 3Scoreboard number 1 Scoreboard number 4Scoreboard number 1 Scoreboard number 4
Softball Bundesliga Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 4 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 4 Scoreboard number 2Scoreboard number 1 Scoreboard number 9 Scoreboard number 5

Win: Fiona Brosch

Loss: Lara-Maria Ullmann

Dauer: 02:30 Stunden

Zuschauer: 25