2019 06 29 regensburg   bonn k 42

Spielbericht | Bonn Capitals @ 1. Mannschaft 29. Juni

Die Buchbinder Legionäre haben das Viertelfinal-Auftaktspiel gegen die Bonn Capitals am Samstagnachmittag mit 4:6 verloren. Die Gäste vom Rhein lagen nach fünf Innings bereits mit 0:5 in Front. Die Regensburger konnten sich im siebten Inning zwar auf 4:5 herankämpfen, eine Wende wollte dennoch nicht gelingen. Spiel zwei der Best-of-Five-Serie folgt am morgigen Sonntag um 14 Uhr in der Armin-Wolf-Arena. Foto: Stefan Müller.

Die Hausherren taten sich anfangs sehr schwer mit den Würfen von Bonns Strarting Pitcher Sachsa Koch. Der Nationalspieler gab in den ersten sechs Innings gerade einmal zwei Hits an die zuletzt stark auftrumpfende Offensive der Legionäre ab.

Dagegen stand Regensburgs Werfer Bill Greenfield von Anfang an unter Druck. Im zweiten Inning gelang den Capitals nach einem Hit von Danny Lankhorst das 0:1. Im Durchgang kam es knüppeldick für die Oberpfälzer: Kevin van Meensel sorgte mit einem 3-Run-Homerun zum 0:4 für eine deutliche Gästeführung. Im fünften Abschnitt war es dann Wilson Lee, der mit einem Solo-Homerun das 0:5 erzielte.

Im siebten Inning erwachte die Legionäre-Offensive schließlich. Eric Harms und David Grimes sorgten nach Hits von Michael Weigl und Jonathan Heimler für den Anschluss zum 2:5. Bonn wechselte den Pitcher, für Koch kam Max Schmitz, der aber postwendend durch einen Wild Pitch das 3:5 durch Jeffrey Arndt zuließ. Als dann Heimler die Hausherren nach einem Hit von Alexander Schmidt sogar auf 4:5 heranbrachte, brodelte die Armin-Wolf-Arena nicht nur aufgrund der Hitze.

Die Gäste waren wegen einer Verletzung von Schmitz erneut veranlasst, den Pitcher zu wechseln. Maurice Wilhelm kam und stoppte prompt den Punktereigen der Regensburger. Auch in den folgenden letzten zwei Innings ließ der Nationalspieler nichts mehr zu, und so war das 4:6 im neunten Durchgang durch Lennart Weller nach einem Hit von Christopher Goebel der Schlusspunkt in der Partie.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Bonn Capitals Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 6 Scoreboard number 9 Scoreboard number 0
1. Mannschaft Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 4 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 4 Scoreboard number 7 Scoreboard number 0

Win: Sascha Koch

Save: Maurice Wilhelm

Loss: Bill Greenfield