2019 05 01 regensburg   mannheim k 18

Spielbericht | 1. Mannschaft @ Mannheim Tornados 9. Juni | Tom Harmsen

Zwei Mannschaften auf Augenhöhe lieferten sich bei der zweiten Begegnung der Buchbinder Legionäre Regensburg gegen die Mannheim Tornados am Pfingstsonntag einen spannenden Schlagabtausch. Nach der knappen Niederlage vom Vortag (7:8 für Mannheim) ging der Sieg diesmal verdient mit 10:8 an die Donau. Foto: Stefan Müller

Dabei waren es die Hausherren, die bei bestem Baseballwetter und blau-weißem Himmel besser ins Spiel gekommen waren. In den ersten beiden Spielabschnitten der Begegnung konnten die Mannheimer mit drei Runs in Führung gehen. Erst im dritten Inning und bei Bases Loaded kam nach einem weiten Schlag von Matt Vance der auf Thirdbase wartende Alex Schmidt über die Homeplate und sorgte für den ersten Punkt der Gäste aus Regensburg.

Das dieser Run nur ein kleiner Vorgeschmack auf die beiden folgenden Innings werden sollte, merkte der Rekordmeister aus Mannheim dann bereits in Inning vier. Mit einem 2-Run-Homerun von Mitch Stephan und drei weiteren Runs von Nino Sacasa, Alex Schmidt und Lukas Jahn drehten die Legionäre das Spiel auf einen Zwischenstand von 6:4.

Nach dem postwendenden Ausgleich durch einen 2-Run-Homerun vom Mannheimer Headcoach Sascha Lutz waren es die beiden weiten Schläge ins Leftfield von Nino Sacasa und Alex Schmid, die im fünften Inning den Legionären drei weitere Runs (David Grimes, Mitch Stephan und Nino Sacasa) bescherten. Den würdigen Schlusspunkt der Regensburger Offensive setzt Eric Harms mit seinem Solo-Homer in Inning 6.

In der unteren Hälfte dieses Abschnitts übernahm Benji Waite von Jan Tomek den Mound für Regensburg. Er ließ in den verbleibenden drei Innings keine Runs mehr für die Hausherren zu und hielt das Ergebnis von 10:8 für die Buchbinder Legionäre bis zum Ende der Partie.

Durch den Sieg in Mannheim ist den Buchbinder Legionäre Regensburg der zweite Tabellenplatz der 1. Bundesliga Süd in den verbleibenden Spielen der regulären Saison nicht mehr zu nehmen. Am kommenden Wochenende folgt zum Abschluss noch ein geteilter Derby-Spieltag gegen die München Haar Disciples. Das Heimspiel findet am Freitag um 19 Uhr statt. Am Sonntag ab 15 Uhr wird dann noch einmal in Haar gespielt.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
1. Mannschaft Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 5 Scoreboard number 3 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0Scoreboard number 1 Scoreboard number 1Scoreboard number 1 Scoreboard number 1
Mannheim Tornados Scoreboard number 1 Scoreboard number 2 Scoreboard number 1 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 8 Scoreboard number 1Scoreboard number 1 Scoreboard number 3

Win: Jan Tomek

Loss: Sam Holland

Dauer: 02:51 Stunden