1b0348a0 3487 45e4 8159 8a717a9e9954

Spielbericht | Stuttgart Reds @ 1. Mannschaft 2. Juni | Tobias Dietrich

Die Buchbinder Legionäre waren auch an diesem Sonntag nicht zu stoppen. Im zweiten Spiel gegen die Stuttgart Reds gab es den nächsten Sieg zu feiern. Durch diesen Sieg ist zwei Spieltage vor Ende der regulären Saison der Playoff Einzug gesichert. Doch um die Plätze bleibt es auch weiterhin spannend. Foto: Michael Schöberl

Für die Legionäre startete Jan Tomek auf dem Hügel. In den ersten beiden Innings ließ er nichts anbrennen und schicke alle sechs Stuttgarter die an den Schlag kamen direkt zurück ins Dugout. Im dritten Inning jedoch, sah er sich nach drei Walks mit Bases-loaded konfrontiert. Daniel Zeller brachte alle drei Läufer mit seinem Double nach Hause und die Reds gingen mit 3:0 in Führung. Die Antwort der Buchbinder Legionäre ließ jedoch nicht lange auf sich warten, denn Matt Vance brachte in der unteren Hälfte des Innings durch seinen Homerun die ersten beiden Punkte für die Gastgeber auf die Anzeigentafel.

Im fünften Inning konnten die Legionäre dann durch einen Bases-loaded Walk von Elias von Garßen und ein Sacrifice-Fly von Mic Weigl mit 4:3 in Führung gehen. Vier weitere Runs durch Solo-Homeruns von Lukas Jahn im sechsten und Eric Harms im siebten, sowie zwei RBI-Doubles von David Grimes und Nino Sacasa erhöhten die Führung für die Regensburger auf 8:3.

Für Jan Tomek, der in sieben Innings nur vier Stuttgarter Hits zuließ übernahm im achten Inning Benji Waite auf dem Mound. Dieser ließ die Stuttgarter Offense in den letzten beiden Innings nicht mehr zum Zuge kommen und brachte den Sieg ins Ziel.

Die Legionäre bleiben mit diesen Siegen auf dem zweiten Platz der Tabelle. Mit elf Homeruns in dieser Woche zeigte die Legionäre Offensive erneut ihre Schlagstärke. In der kommenden Woche gilt es bei den Mannheim Tornados diese Stärke erneut zu zeigen und den zweiten Tabellenplatz weiter zu untermauern.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Stuttgart Reds Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 4 Scoreboard number 0
1. Mannschaft Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 1 Scoreboard number 3 Scoreboard number 0 Scoreboard number 8 Scoreboard number 1Scoreboard number 1 Scoreboard number 0

Win: Jan Tomek

Loss: Antonio Horvatic

Dauer: 02:45 Stunden

Zuschauer: 462