2019 05 30 regensburg   saarlouis k 88

Spielbericht | Saarlouis Hornets @ 1. Mannschaft 30. Mai | Tobias Dietrich

Die Buchbinder Legionäre konnten das erste Spiel an diesem Donnerstag Nachmittag mit 26:1 für sich entscheiden. Gegen die Saarlouis Hornets gingen sie direkt im ersten Inning in Führung , legten kontinuierlich Punkte nach und ließen sich die Führung bis zum Ende nicht mehr nehmen. Foto: Stefan Müller

Es war ein einseitiges Spiel, das die gut 500 Zuschauer in der Armin-Wolf-Arena zu sehen bekamen. Für die Legionäre begann in der englischen Woche Daniel Mendelsohn auf dem Mound. Dieser musste zwar direkt im ersten Inning durch einen Error und einen Walk zwei Baserunner zulassen, fand danach jedoch ins Spiel und hatte die Hornets bis zum sechsten Inning gut im Griff.

Headcoach Tomas Bison gab gegen das Tabellenschlusslicht einigen Spielern, die bisher weniger Einsatzzeit bekommen hatten, eine Chance sich zu präsentieren. So startete Jeffrey Arndt für Lukas Jahn am zweiten Base und Jonathan Heimler begann als Catcher. In der ersten Offense für die Legionäre kamen durch ingesamt drei Errors auf Seiten der Hornets direkt die ersten drei Punkte nach Hause. Im zweiten Inning kam die Legionäre Offensive gleich noch besser mit Hornets Starter Tomlin Müller zurecht. Fünf Runs, darunter der erste Homerun des Tages, ein 3-Run-Homerun von Benjamin Waite, brachten die Buchbinder Legionäre mit 8:0 in Führung.

Im dritten Inning war der Arbeitstag von Tomlin Müller beendet, doch an der Punkteflut für die Legionäre änderte dies nichts. Im Gegenteil: acht Runs im dritten und sieben Runs im vierten Inning machten endgültig alles klar. Highlight war hier ein 3-Run Homerun von Mitch Stephan. Neben den insgesamt 16 Hit der Buchbinder Legionäre waren auch viele Walks für die Punkte verantwortlich.

Im fünften Inning konnte die Offensive der Legionäre einen Gang zurückschalten. Dennoch gab es drei weitere Punkte unter anderem einen 2-Run-Homerun von Eric Harms. In Inning Nummer sechs gelang den Hornets gegen einen etwas müde werdenden Daniel Mendelsohn ihr Ehrenpunkt. Dieser wurde von den Fans in der Armin-Wolf-Arena lautstark bejubelt. Joshua Spezia übernahm anschließend auf dem Mound und sicherte die verbleiben sechs Aus bis zum vorzeitigen 26:1 Sieg durch die 10-Run Rule.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Saarlouis Hornets Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 5 Scoreboard number 3
1. Mannschaft Scoreboard number 3 Scoreboard number 5 Scoreboard number 8 Scoreboard number 7 Scoreboard number 3 Scoreboard number 0 Scoreboard number 6Scoreboard number 2 Scoreboard number 6Scoreboard number 1 Scoreboard number 1

Win: Daniel Mendelsohn

Loss: Tomlin Müller

Dauer: 02:45 Stunden

Zuschauer: 503