41431760792 c85d779b1d o

Vorberichterstattung | Mannheim Tornados @ 1. Mannschaft 29. April | Tom Harmsen

Gegen die bisher ungeschlagenen Mainz Athletics gelang den Tornados am Freitag ein Sieg und dank widriger Wetterbedingungen am vergangenen Samstag starten sie mit einem Spiel weniger in den Knochen in die „Englische Baseball-Woche“. Am Dienstag und Mittwoch werden die Mannheim Tornados in der Armin-Wolf-Arena alles dafür tun, um sich weiter oben in der Bundesliga-Tabelle festzusetzen. Keine leichte Aufgabe für Legionäre-Coach Tomas Bison und sein Team. Foto: Stefan Müller

Alles gegeben und viel erreicht. Das ist das Fazit der beiden vergangenen Auswärts-Spieltage für die Buchbinder Legionäre. Gegen die Saarlouis Hornets sorgte zunächst ein knapper Sieg dank eines Last-Minute-Homeruns von Pascal Amon für zählbare Tabellenpunkte. Im zweiten Spiel gegen Saarlouis platzte der Offensiv-Knoten dann im siebten Inning bei einem Spielstand von 3:3. Für die Vorentscheidung sorgte dabei Alexander Schmidt mit einem 3-Run-Homerun. Insgesamt zeigte Schmidt an diesem Tag ein starkes Spiel und kam insgesamt auf drei Hits, drei Runs und vier RBI.

Auch gegen die Mannschaft aus Stuttgart konnten sich die Legionäre am vergangenen Samstag gut beweisen. Im ersten Spiel des Tages war vor allem die hervorragende Pitching-Leistung von Bill Greenfield ein Garant für den Erfolg Der Amerikaner blieb über die komplette Spieldauer von 9 Innings auf dem Mound, lies dabei nur fünf Basehits zu und schickte die gegnerischen Spieler elfmal per Strike-Out zurück ins Dougout. Der Entstand lautete 5:1 für die Legionäre. Dank hervorragender Pitching-Arbeit der Reds gab es im zweiten Spiel des Tages jedoch nicht viel zu holen. Dustin Ward und Antonio Horvatic ließen insgesamt nur drei Hits, einen Run und drei Walks zu. Das Spiel endete 1:3 für die Heim-Mannschaft aus Baden-Württemberg.

Die Mannheim Tornados kommen am Dienstag und Mittwoch mit stolz geschwellter Brust an die Donau. Trotz eines doch eher durchwachsenen Starts in die Saison mit Splits gegen die IT sure Falons Ulm, die Haar Disciples und die Heidenheim Heideköpfe steht man nach fünf Spieltagen auf einem souveränen zweiten Tabellenplatz.

Am vergangenen Wochenende gelang es der Mannschaft von Headcoach Sascha Lutz dann auch noch, den Mainz Athletics die erste Saisonniederlage zu bescheren. Dabei stellen Mitch Nilsson und David Kandilas mit ihren beiden back-to-back Homeruns im fünften Inning die auf Sieg. Weder Athletics-Pitcher Lennard Stöcklin noch der eingewechselte Tim Stahlmann konnte der starken Offensivarbeit des Baseball-Rekordmeister (elf deutsche Meistertitel im Baseball) viel entgegensetzen.

Nach den anspruchsvollen Spielen vom Samstag werden gegen Mannheim vermutlich weder Bill Greenfield noch Benji Waite für die Legionäre auf dem Mound stehen. Dank der guten Kaderplanung von Headcoach Tomas Bison stehen jedoch noch einige hervorragende Wurfarme zur Verfügung. Mit Jan Tomek, Philipp Meyer, Daniel Mendelsohn und Michael Wöhrl sollte es gelingen, die wirbelnden Tornados aus Mannheim in Schach zu halten.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Mannheim Tornados Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 5 Scoreboard number 5 Scoreboard number 4
1. Mannschaft Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 8 Scoreboard number 3 Scoreboard number 2 Scoreboard number 5Scoreboard number 1 Scoreboard number 6Scoreboard number 1 Scoreboard number 3

Win: Michael Wöhrl

Save: Jan Tomek

Loss: Mitch Hillert

Dauer: 02:47 Stunden