2019 04 06 ulm schmidt

Spielbericht | 1. Mannschaft @ Saarlouis Hornets 21. April | Tom Harmsen

Dank elf Runs in den letzten drei Innings setzten sich die Buchbinder Legionäre in Spiel zwei des Doubleheaders bei den Saarlouis Hornets mit 14:4 durch. Mit den beiden wichtigen Siegen in der Tasche konnte die Saisonbilanz auf 5-3 aufgebessert werden. Foto: Stefan Müller

Die Legionäre starteten stark in die Partie und gingen schnell mit 3:1 in Führung. Doch die Hornets waren lange noch nicht am Ende ihrer Kräfte und drehten das Spiel mit drei Runs im fünften Inning. Die Gastgeber-Führung hielt allerdings nur kurz. Vier Runs im siebten Spielabschnitt verschafften den Regensburgern einen 7:4-Vorsprung, der in der Folge noch weiter ausgebaut werden konnte.

Für die Vorentscheidung im siebten Inning sorgte dabei Alexander Schmidt mit einem 3-Run-Homerun. Insgesamt zeigte Schmidt an diesem Tag ein starkes Spiel und kam insgesamt auf drei Hits, drei Runs und vier RBI.

Benji Waite holte sich mit einer soliden Pitching-Leistung den Win. In acht Innings erlaubte er fünf Hits, vier Runs und zwei Walks. Sieben Schlagleute der Hornets schickte er per Strikeout in den Dugout zurück. Philipp Meyer beendete dann die Partie. Hornets-Starter Jerod Jobst hielt lange Zeit gut mit, ehe ihm die Puste ausging. Am Ende musste er acht Hits und sieben Runs hinnehmen. Rudolf Fries konnte im Anschluss die stärker werdende Regensburger Offensive ebenfalls nicht stoppen.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
1. Mannschaft Scoreboard number 2 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 4 Scoreboard number 2 Scoreboard number 5 Scoreboard number 4Scoreboard number 1 Scoreboard number 1Scoreboard number 1 Scoreboard number 2
Saarlouis Hornets Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 4 Scoreboard number 5 Scoreboard number 3

Win: Benjamin Chase Waite

Loss: Jerod Jobst