Teaamfoto 2019

Spielbericht | Karlsruhe Cougars @ Softball Bundesliga 15. April | Susanne Korbely

Am vergangenen Sonntag starteten auch die Damen der Buchbinder Legionäre in die Bundesligasaison. Mit 6:2 und 12:5 schafften sie den Sweep gegen die Karlsruhe Cougars. Bei eisigem Wetter behielten sie stets die Oberhand und zeigten, dass sich ihr hartes Training während der Offseason in jeder Hinsicht gelohnt hat.

Obwohl die Regensburger Pitcherin Lara Ullmann das Spiel mit einem Hit by Pitch eröffnete, kämpfte sie sich während des Innings zurück und sorgte durch eine solide Leistung dafür, dass ihre Teamkolleginnen geschlagene Bälle problemlos in Outs verwandeln konnten. In der Regensburger Offense machte Ann-Kathrin Stepniak mit einem Double als erste auf sich aufmerksam. Nach einem Error in der Defense der Cougars, der Claudia Waindinger auf Base brachte, konnte sie anschließend den ersten Punkt für die Legionärinnen nach Hause holen. Ein weiterer Error, verursacht durch einen von Lara Ullmann ins Rightfiled der Cougars geschlagenen Flyball der falsch eingeschätz wurde, ließ Waindinger scoren und Ullmann auf das dritte Base vorrücken. Marlene Hagengruber sorgte anschließend durch einen schönen Single dafür, dass Ullmann ohne Probleme den dritten Punkt für die Legionärinnen über die Platte bringen konnte. Die darauf folgenden zwei Innings waren durch drei schnelle Aus auf beiden Seiten gekennzeichnet. Erst im 4. Inning schaffte es die Regensburger Offense durch Singles von Anneke Swiestra und Nina Kerscher sowie einem Double von Susanne Korbely ihre Führung mit weiteren drei Punkten auszubauen. Auch nach dem 5. Inning zeigte das Scoreboard noch immer einen Spielstand von 6:1 für die Legionäre. Im 6. Inning holten sich die Cougars jedoch nach 2 Walks und einem Single noch einen weiteren Punkt. Das durch diesen Hit enstandene Bases Loaded konnte die Regensburger Defense jedoch durch ein Double Play der Pitcherin zur Catcherin und weiter auf First Base entschärfen und so weitere Punkte verhindern. Weitere drei schnelle Aus im 7. Inning brachten den Legionärinnen damit den ersten Sieg der Saison 2019.

Das zweite Spiel begann im 1. Inning mit einem Run für die Gäste und 3 Runs für die Heimmannschaft genau so, wie das vorangegangene Spiel. Aggressives Baserunning, gutes At Bats und schöne Hits brachten den Legionärinnen diesmal schon im zweiten Inning drei weitere Punkte ein. Regensburgs neue Pitcherin Lisa Gruber und ihre Defense hatten die Cougars von Beginn an im Griff, machten keine Fehler und ließen im 3. und 4. Inning jeweils nur einen Punkt die Platte überqueren. Offensiv schlugen sie in der unteren Hälfte des 4. Innings jedoch noch einmal zu und bauten ihre Führung auf 10:3 Punkte aus. Den Sieg ließen sich die Legionärinnen auch durch zwei weitere Punkte der Karlsruher Offense nicht mehr nehmen und konterten sofort in ihrem eigenen 5. Schlagdurchgang. Nachdem Nina Kerscher durch einen Error auf Seiten der Cougars auf Base kam, brachte Ann-Kathrin Stepniak ihre Teamkollegin und sich selbst durch einen Double in Scoring Position. Ein Single von Klára Thumann brachte die zwei Läuferinnen nach Hause und beendete das Spiel anschließend mit 12:5 durch die 7-Run-Rule.

Ann-Kathrin Stepniak, die während der Offseason 4 Monate in Australien auf höchstem Niveau Softball gespielt hat um sich weiterzubilden und ihr Team diese Saison bestmöglich unterstützen zu können, geht aus diesem Spieltag mit 4 Doubles, einem Single und einem Intentional Walk als beste Schlagfrau hervor.

Nächste Woche ist für die Legionärinnen spielfrei. Danach geht es zum Bayernderby nach Freising, wo mit den Grizzlies ein starker Gegner auf die Regensburger Damen wartet.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Karlsruhe Cougars Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 1 Scoreboard number 2 Scoreboard number 5 Scoreboard number 0Scoreboard number 1 Scoreboard number 2
Softball Bundesliga Scoreboard number 3 Scoreboard number 3 Scoreboard number 0 Scoreboard number 4 Scoreboard number 2 Scoreboard number 2Scoreboard number 1 Scoreboard number 2Scoreboard number 1 Scoreboard number 1

Win: Lisa Gruber

Loss: S. Günzel

Dauer: 01:46 Stunden

Zuschauer: 70