Q 18 09 16 bon reg 1223 web

Spielbericht | 1. Mannschaft @ Bonn Capitals 29. September | Christian Swoboda

Am Samstagmittag trafen sich die Bonn Capitals und die Buchbinder Legionäre in den Rheinauen, um das am 16. September wegen Dunkelheit abgebrochene fünfte Halbfinalspiel fortzusetzen. Bei Wiederaufnahme der Partie führten die Hausherren mit 3:2, und daran änderte sich in den restlichen viereinhalb Innings nichts mehr. Damit endete eine starke Saison der Buchbinder Legionäre nach einem denkwürdigen Halbfinalkrimi gegen den vorher in 40 Spielen ungeschlagenen Nordmeister. Foto: Gregor Eisenhuth.

Die Begegnung wurde in der zweiten Hälfte des fünten Innings bei einem Aus und einen Bonner Runner auf Base fortgesetzt. Die Gäste von der Donau nutzen gleich die Möglichkeit, ihren Pitcher zu wechseln, und beorderten mit Mike Bolsenbroek ihren stärksten Werfer auf den Mound. Der Holländer erledigte auch sofort seinen Job und holte die Regensburger mit zwei schnellen Aus aus dem Defensivinning.

Auch in Folge ließ der Hüne nichts anbrennen, gab nur einen Hit ab und verbuchte drei Strikeouts. Aber auch sein Gegenüber Sascha Koch, der schon vor zwei Wochen in die Partie gestartet war und wieder das Vertrauen bekam, die Partie fortzuführen, hielt dem Druck stand. Nur im achten Inning ließ er nach einem Walk Pascal Amon erst auf die erste Base und im Spielverlauf bis an die dritte Base vorrücken.

Allerdings gelang es der Regensburger Offensive nicht, Zählbares aus der Situation herauszuschlagen. Und so endete die Partie wie sie eine Stunde zuvor wiederbegonnen hatte, mit 3:2 zugunsten der Bonn Capitals, die nun in vier Tagen im Finale auf die Heidenheim Heideköpfe treffen.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
1. Mannschaft Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 3 Scoreboard number 1
Bonn Capitals Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 8 Scoreboard number 2

Win: Sascha Koch

Loss: Philipp Meyer