News | Neunkirchen Nightmares @ Softball Bundesliga 23. September | Susanne Korbely

Am vergangenen Samstag hieß es in der 4. Runde des Deutschlandpokals Legionäre gegen Nightmares. Leider gelang es den Regensburger Damen diesmal nicht ihren Heimvorteil zu nutzen. Mit 9:5 und 7:0 mussten sie sich deshalb am Ende des Tages leider gegen die stark auftretende Mannschaft aus Neunkirchen geschlagen geben.

Im ersten Spiel des Tages waren beide Mannschaften lange Zeit gleich auf. Die Nightmares konnten zwar schon im 1. Inning mit 2 Punkten in Führung gehen, die Legionärinnen ließen dies jedoch nicht auf sich sitzen und glichen schon im darauffolgenden Inning mit einem RBI-Single von Elisa Prester und einem RBI-Double von Katharina Pfanzelt aus. Im 3. Inning ließen weder die Neunkirchener Pitcherin Hannah Grundmann noch die Regensburger Pitcherin Lara Ullmann ihre gegnerischen Schlagfrauen Hits erzielen, wodurch es auch nach dem 3. Inning noch 3:3 hieß.

Da die Offense der Legionäre, ganz im Gegensatz zu ihren Gegnern, auch noch im 4. Inning strauchelte, konnten auch hier für die Regensburger keine Punkte nach Hause gebracht werden. Die Nightmares hingegen starteten mit einem Double von Hannah Grundmann ein Offensivfeuerwerk. Sie fanden mit jedem Schlag einen Weg in die Lücken der Regensburger Defense und konnten unter anderem durch Hits von Schumacher und Olexa, einem Double von Miko und einem Triple von Ogink ganze 6 Runs über die Platte bringen und den Punktestand somit auf 8:2 ausbauen. Doch auch die Legionäre Damen ließen die Köpfe nicht hängen und kämpften weiter. Durch einen Wild Pitch konnte Katharina Pfanzelt auf 8:3 verkürzen und auch die Regensburger Defense hatte sich wieder im Griff und ließ keinen Punkt mehr zu.

Das 6. Inning brachte die Legionärinnen mit 2 weiteren Punkten noch ein Stück näher an ihre Gegner heran. Jedoch konnten auch die Nightmares nochmals einen Run nach Hause bringen, was das Scoreboard einen Punktestand von 9:5 zeigen ließ. Das 7. Inning sollte an diesem Ergebnis leider nichts mehr ändern, was bedeutete, dass die Legionärinnen nun ihr erstes Spiel im Deutschlandpokal verloren hatten und es somit im 2. Spiel für sie um alles oder nichts ging.

Im zweiten Spiel schenkten sich beide Mannschaften zu Beginn nichts. Beide Pitcher machten einen guten Job, wodurch ihre stark hinter ihnen stehenden Defenses schnelle Aus erzielen konnten. Im 2. Inning konnten die Nightmares jedoch erstmals mit einem Punkt in Führung gehen. Die Legionärinnen taten sich sichtlich schwer mit den Pitches der Neunkirchner Werferin Francais Olexa und schafften es nicht ihre Runner auf den Bases zu platzieren. Wie schon im Spiel zuvor fanden die Nightmares auch jetzt ein Mittel gegen die Regensburger Pitcherin Laura Dirscherl und schafften es abermals durch einige Hits und Doubles mit 6 weiteren Punkten ihre Führung auf 7:0 auszubauen.

Obwohl der Regensburger Pitcherwechsel von Dirscherl auf Ullmann dazu führte, dass die offensive Stärke der Nightmares eingedämmt wurde, schafften es die Legionärinnen nicht, gegen die gegnerische Pitcherin anzukommen. Daraus folgten auf beiden Seiten drei schnelle Aus im 4. Und 5. Inning, wodurch am Spielstand von 7:0 für die Neunkirchen Nightmares nicht mehr gerüttelt wurde. Durch die 7-Run-Rule mussten die Legionäre Damen also auch das zweite Spiel des Tages an ihre Gegner abgeben.

Durch diese zwei Niederlagen sind die Legionärinnen nicht nur aus dem Deutschlandpokal ausgeschieden, sondern haben nun auch das Ende der Saison 2018 erreicht. Mit 16 Wins und 14 Losses in der regulären Saison haben sie, im Gegensatz zum vergangenen Jahr, einen riesen Sprung gemacht und ihr Ziel, die Playoffs zu erreichen, souverän gemeistert. Durch die Teilnahme am Deutschlandpokal haben sie gezeigt, dass sie auch gegen die Teams aus dem Norden mithalten können und in der jungen Mannschaft noch sehr viel Potential steckt.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Neunkirchen Nightmares Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 6 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 9 Scoreboard number 9 Scoreboard number 2
Softball Bundesliga Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 5 Scoreboard number 1Scoreboard number 1 Scoreboard number 3

Win: Hannah Grundmann

Loss: Lara Ullmann

Dauer: 01:32 Stunden

Zuschauer: 30