2018 09 09 regensburg   bonn k 22 web

Spielbericht | 1. Mannschaft @ Bonn Capitals 15. September | Christian Swoboda

Die Buchbinder Legionäre gehen in der Halbfinalserie mit 2:1 wieder in Führung. Beim ersten Auswärtsspiel bei den Bonn Capitals siegten sie mit 7:4 und setzten eine Duftmarke gegen den Ex-Profi Markus Solbach, der insgesamt elf Hits gegen die Regensburger Offensive abgeben musste. Am Sonntag um 12 Uhr geht es mit Spiel vier der Best-of-Five-Serie im Bonner Rheinauestadion weiter. Den Oberpfälzern fehlt nur noch ein Sieg zum Finaleinzug. Foto: Stefan Müller.

Die Capitals schickten mit Markus Solbach gleich ihren besten Werfer für die dritte Play-off-Partie ins Rennen. Doch die Gäste von der Donau hatten unter der Woche ihre Hausaufgaben gemacht und brachten den EX-USA-Profi mehrmals in Verlegenheit. Den Auftakt machte Michael Stephan mit einem RBI-Double, den Eric Harms und Lukas Jahn im vierten Inning zu einer 2:0-Führung nutzen konnten.

Die Hausherren verkürzten im fünften Durchgang auf 2:1 und als Bradley Roper-Hubbert mit seinem 2-Run-Homerun sogar für einen Führungswechsel sorgte, war der Arbeitstag von Mike Bolsenbroek beendet. Der Niederländer hatte bis zum Homerun mit acht Strikeouts und nur drei Hits gegen sich eine gute Partie geliefert.

Es folgte Niklas Rimmel, der aber nicht in Partie fand, die Bases lud und das 2:4 hinnehmen musste. Doch die Buchbinder Legionäre steckten nicht auf und fanden schnell zurück in die Partie. Michael Stephan verkürzte im siebten Inning nach einem Double des mit drei Hits überragenden Elias von Garßen auf 3:4. Nach einem Hit von Nino Sacasa holten sich von Garßen und Alexander Schmidt mit den Runs zum 5:4 die Führung zurück.

Endgültig den Sack zu machten die Regensburger im achten Inning, als David Grimes und Alexander Schmidt nach einem Single von Elias von Garßen das 7:4 erzielten. In der Defensive ließen die Buchbinder Legionäre nichts mehr anbrennen. Daniel Mendelsohn im siebten Durchgang und Jonathan Eisenhuth in den letzten zwei Innings schlossen für Bonn mit starken Auftritten endgültig die Tür.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
1. Mannschaft Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 7 Scoreboard number 1Scoreboard number 1 Scoreboard number 1
Bonn Capitals Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 3 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 4 Scoreboard number 7 Scoreboard number 2

Win: Niklas Rimmel

Save: Jonathan Eisenhuth

Loss: Markus Solbach