Keller 2018 09 08 reg vs bon 0482

Spielbericht | Bonn Capitals @ 1. Mannschaft 8. September | Christian Swoboda

Die Buchbinder Legionäre starteten mit einem Sieg in die Best-of-Five-Halbfinalserie gegen die Bonn Capitals. Beim 6:1-Heimauftakterfolg fügten sie den Gästen vom Rhein nach einer imposanten 40:0-Siegesserie die erste Niederlage zu. Am Sonntag um 14 Uhr steht die zweite Begegnung in der Armin-Wolf-Arena auf dem Programm. Foto: Walter Keller.

Vater des Erfolgs war Mike Bolsenbroek mit einer famosen Pitchingleistung. Der Niederländer ging bis ins siebte Inning, erzielte neun Strikeouts und ließ nur einen Run, drei Hits und vier Walks zu. Auch die Ablösung auf dem Mound in Person von Niklas Rimmel (1.1 IP) und Daniel Mendelsohn (1 IP) machte einen tadellosen Job und sicherte den ersten Halbfinalsieg.

Dagegen konnte die Regensburger Offensive den Bonner Starting Pitcher Sascha Koch früh und nachhaltig beschäftigen. Pascal Amon erzielte bereits im Auftaktinning nach einem Hit von Michael Weigl den ersten Punkt des Spiel. Die Capitals konnten zwar im zweiten Durchgang ausgleichen, doch im Gegenzug gingen die Hausherren wieder in Führung.

Lulas Jahn, der später im Spiel vom Ball im Gesicht getroffen wurde und verletzt ausschied, markierte nach einem SacFly von Alexander Schmidt das 2:1, Eric Harms erhöhte im Anschluss nach einem Hit von Nino Sacasa auf 3:1. Im vierten Inning fiel bereits die Vorentscheidung.

Sascha Koch lud sich bei keinem Aus die Bases und wurde anschließend gegen Maurice Wilhelm ausgewechselt. Nino Sacasa begrüßte den neuen Werfer mit einem Schlag ins Outfield und ermöglichte damit das 5:1 durch Elias von Garßen und Eric Harms. Im sechsten Durchgang schlug Michael Weigl mit seinem RBI-Single Matt Vance zum 6:1-Endergebnis nach Hause.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Bonn Capitals Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 3 Scoreboard number 1
1. Mannschaft Scoreboard number 1 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 6 Scoreboard number 0Scoreboard number 1 Scoreboard number 0

Win: Mike Bolsenbroek

Loss: Sascha Koch