Niklas rimmel buchbinder legion%c3%a4re foto  webr

Vorberichterstattung | Mainz Athletics @ 1. Mannschaft 30. August | Christian Swoboda

Die Buchbinder Legionäre stehen vor dem entscheidenden Wochenende: Nach den beiden Heimspielen gegen die Mainz Athletics am Freitagabend (19 Uhr) und Samstagnachmittag (13:30 Uhr) steht endgültig fest, ob sich die Buchbinder Legionäre für das Play-off-Halbfinale qualifizieren. Dass die Entscheidung ausgerechnet gegen den einzig verbliebenen Konkurrenten fällt, verspricht an beiden Tagen für die Zuschauer wie für die Akteure Spannung und Nervenkitzel. Foto: Stefan Müller.

Und so ist die Ausgangslage vor den letzten beiden Spielen: Im direkten Vergleich mit den Mainzern steht es nach Siegen 3:3, die Buchbinder Legionäre haben vor dem Duell aufgrund des besseren Runverhältnisses von 39:34 die Nase jedoch leicht vorne. Das Team, das am Wochenende beide Spiele für sich entscheiden kann, ist Zweiter und zieht ins Halbfinale ein. Sollte jedes Team ein Spiel gewinnen, muss die Ligaleitung des Deutschen Baseball und Softball Verbandes den Zweitplatzierten per „Team Quality Balance“ ermitteln. Diese wird maßgeblich vom Runverhältnis beider Teams bestimmt.

Die München-Haar Disciples spielen indessen keine Rolle mehr im Play-off-Kampf. Selbst bei zwei Siegen der Oberbayern am kommenden Wochenende gegen Heidenheim können sie in der Abschlusstabelle wegen des jeweils schlechteren Vergleichs mit Regensburg (2:6) und Mainz (3:5) nicht mehr Rang zwei erklimmen.

Rechtzeitig zum Showdown erhalten Die Buchbinder Legionäre mit Niklas Rimmel weitere Verstärkung. Der 19-jährige Werfer hatte nach Abschluss seines Abiturs Ende Juni in Fort Myers/Florida seinen Profivertrag beim Rookieteam der Minnesota Twins angetreten und ist nach Abschluss der Rookie League am Dienstag wieder zu seinem Regensburger Team gestoßen.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 R H E
Mainz Athletics Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 4 Scoreboard number 9 Scoreboard number 2
1. Mannschaft Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 1 Scoreboard number 1 Scoreboard number 1 Scoreboard number 5 Scoreboard number 2Scoreboard number 1 Scoreboard number 1

Win: Niklas Rimmel

Loss: Tim Kotowski