42415516004 82a4bf41d5 k %282%29

Spielbericht | Augsburg Dirty Slugs @ Softball Bundesliga 9. Juli | Susanne Korbely

Am vergangenen Sonntag empfing die Damen-Bundesligamannschaft die Augsburg Dirty Slugs in Regensburg. Obwohl sich die Dirty Slugs momentan auf dem letzten Platz der Bundesligatabelle befinden, hatten die Legionärinnen hart mit ihnen zu kämpfen und mussten sich im ersten Spiel sogar mit 3:5 gegen sie geschlagen geben. Im zweiten Spiel wurden sie ihrer Rolle als Tabellendritter mit einem 13:1 Sieg jedoch wieder gerecht.

Das erste Spiel startete Lara Ullmann als Pitcherin für die Regensburgerinnen. Leider stand ihr Team nicht wie gewohnt hinter ihr, weder in der Defensive noch in der Offensive. Ganze sieben Errors im Feld ermöglichten es den Dirty Slugs fünf unearned Runs über die Platte zu bringen. Auch am Schlag taten sich die Legionärinnen gegen die gegnerische Pitcherin Sybille Konrad schwer. Insgesamt ließ diese nur vier Hits zu. Somit haben die Augsburgerinnen das erste Spiel mit 5:3 für sich entscheiden können.

In der zweiten Begegnung des Tages standen sich die Battery Laura Dirscherl (Pitcher) und Nina Kerscher (Catcher) der Buchbinder Legionäre, der Battery Regina Guth (Pitcher) und Gabi Holland (Catcher) der Augsburg Dirty Slugs gegenüber. Im ersten Inning starteten die Mädels der Buchbinder Legionäre gut ins Spiel mit einem Double von Lara Ullmann, durch einen Triple von Claudia Waindinger und einem Error der Gegner konnten die ersten drei Runs erzielt werden.

Die Gegner hingegen konnten im ersten Inning nur einen Double von Lisa Seifert verzeichnen, somit stand es 0:3 nach dem 1. Inning für Regensburg. Im 2. Inning konnten die Regensburger Mädels an das 1. Inning anknüpfen. Durch einen weiteren Double von Lara Ullmann und weitere Basehits von Susanne Korbely und Ann-Kathrin Stepniak und zwei weitere Erros der Gegner, konnten die Mädels 3 weitere Runs nach Hause bringen. Auch den Gegnern gelang es, sich nun gegen das starke Pitching von Laura Dirscherl durchzusetzen und konnten durch einen Basehit von Gabi Holland, einen Double von Denise Birk und einen Error des Heimteams ihren ersten Punkt einfahren. Somit stand es nach 2 gespielten Innings 1:6 für die Buchbinder Mädels.

Im 3. Inning bewies das Heimteam ihre Schlagstärke ein weiteres Mal und konnte sich so mit einer 7 Punkte Ralley, durch Doubles von Elisa Prester und Ann-Kathrin Stepniak und weitere Basehits von Al Zimmermann, Susanne Korbely und Claudia Waindinger gegen die Pitcherin Regina Guth durchsetzen. In den letztens zwei Innings konnten die Regensburger Mädels ihre starke Defensive und Laura Dirscherls starkes Pitching unter Beweis stellen, indem sie kein Punkt mehr zuließen. Nach 55 Minuten konnten die Mädels der Buchbinder Legionäre durch die Mercy-Rule, bei einem Stand von 1:13, das Spiel für sich entscheiden.

Als nächstes treffen die Mädels auf die Haar Disciples in einem Nachholspiel am 25.07.18 in Haar. Somit können sie ein wenig Kraft tanken, um sich dann in voller Stärke gegen die amerikanische Pitcherin der Haar Disciples zu beweisen.

Bericht von Ann-Kathrin Stepniak, Katharina Pfanzelt und Susanne Korbely

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Augsburg Dirty Slugs Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 4 Scoreboard number 3
Softball Bundesliga Scoreboard number 3 Scoreboard number 3 Scoreboard number 7 Scoreboard number 3Scoreboard number 1 Scoreboard number 0Scoreboard number 1 Scoreboard number 1

Win: Laura Dirscherl

Loss: R. Guth

Dauer: 00:55 Stunden

Zuschauer: 16