2018 06 29 regensburg   stuttgart k 55 web

Spielbericht | Stuttgart Reds @ 1. Mannschaft 30. Juni | Christian Swoboda

Nach der ärgerlichen 1:2-Niederlage am Freitagabend verabschiedeten sich die Buchbinder Legionäre mit einem 10:0-Erfolg aus der Hauptrunde. Auch wenn nach dem Doppelerfolg der München-Haar Disciples gegen Heidenheim der zweite Platz auf der Schlussgeraden noch aus der Hand gegeben wurde, können die die Regensburger mit diesjährigen Abschneiden und der erfolgreichen Qualifikation für die Top-Vier-Runde, die Ende Juli startet, zufrieden sein. Foto: Stefan Müller.

Besonders ein Oberpfälzer baute am Samstagmachmittag seinen Frust ab. Pascal Amon, der erst vor zehn Tagen aus seinem Profivertrag bei den Los Angeles Dodgers entlassen wurde, benötigte vier Spiele, um in der Bundesliga anzukommen. Nach zwölf erfolglosen At Bats in Mannheim und gegen Stuttgart klappte es für die Nummer 73 im 13. Versuch.

Die Hausherren waren im Auftaktinning zuvor durch einen 2-RBI-Double des starken Mitch Stephan in Führung gegangen, da legte Pascal Amon einen Double nach und erhöhte durch seinen Schlag auf 4:0. Im dritten Durchgang ließ er einen Single folgen und setzte schließlich mit seinem 2-Run-Homerun im siebten Abschnitt zum zwischenzeitlichen 9:0 für das Highlight des Spiels.

Insgesamt spielte die Regensburger Offensive mit insgesamt 20 Hits wie entfesselt auf und zog dem Stuttgarter Pitcher Tim Brown schnell den Zahn. Im achten inning war schließlich vorzeitig Schluss: Nach einem Hit von Marcel Jimenez kam Janis Muschik mit dem zehnten Run über die Homeplate und besiegtelte den 10:0-Abbruchsieg.

Wie Amon trugen auch Mitch Stephan und Alexander Schmitt je drei Hits zum Erfolg bei. Ebenfalls ein Sonderlob verdiente sich Bill Greenfield, der in sechs Innings nur zwei Hits und zwei Walks zuließ und neun Strikeouts verbuchte. Michael Wöhrl schaukelte im Anschluss die Partie über die Runden.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Stuttgart Reds Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 1
1. Mannschaft Scoreboard number 4 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0Scoreboard number 1 Scoreboard number 0Scoreboard number 2 Scoreboard number 0

Win: Bill Greenfield

Loss: Tim Brown