Spielbericht | 1. Mannschaft @ Mannheim Tornados 23. Juni | Christian Swoboda

Am Samstagnachmittag konnten die Buchbinder Legionäre bei den Mannheim Tornados mit 4:2 einen wichtigen Sieg landen. Die Regensburger, für die nach seinem Profi-Aus bei den Los Angeles Dodgers Pascal Amon erstmals zum Einsatz kam, untermauerten damit nicht nur den zweiten Platz in der 1. Bundesliga Süd, sondern konnten den direkten Vergleich gegen den Rekordmeister für sich entscheiden. Die zweite Begegnung ist für Sonntag 14 Uhr angesetzt.

Mit einer starken Leistung legte Mike Bolsenbroek den Grundstein zum Erfolg. Der Niederländer ging über sieben Innings, in denen er nur einen Run, vier Hits und zwei Walks zuließ und sieben Strikeouts erzielte. Es folgte Jonathan Eisenhuth, der nach einem schnellen achten Inning im Schlussdurchgang noch einmal in Bedrängnis kam. Aber mehr als den zweiten Mannheimer Run ließ auch er nicht zu und machte mit einem Strikeout den Sieg perfekt

Bereits im zweiten Inning gingen die Regensburger nach einem Double von Alexander Schmidt mit 2:0 in Führung. Michael Stephan und David Grimes erzielten die beiden Runs. Im dritten Abschnitt ließ Eric Harms nach einem Schlag von Nino Sacasa das 3:0 folgen. Michael Stephan machte sich einen Fehler des Mannheimer Catchers zu Nutze und erzielte im fünften Durchgang das 4:1.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
1. Mannschaft Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 4 Scoreboard number 3 Scoreboard number 2
Mannheim Tornados Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 2 Scoreboard number 6 Scoreboard number 3

Win: Mike Bolsenbroek

Loss: Gian Franco Rizzo