2018 06 08 regensburg   ulm k 13

Spielbericht | Ulm Falcons @ 1. Mannschaft 8. Juni | Christian Swoboda

Pflicht erfüllt: Am Freitagabend siegten die Buchbinder Legionäre mit 7:1 gegen die Ulm Falcons. Nur im ersten Durchgang konnte der Aufsteiger die Regensburger in der Armin-Wolf-Arena etwas ärgern. Danach hatten die Hausherren die Partie gut im Griff. Am morgigen Samstag ab 14 Uhr soll für die Gronauer-Schützlinge im zweiten Duell gegen die Schwaben die Kür folgen. Foto: Stefan Müller.

Wie von Cheftrainer Kai Gronauer angekündigt stand Mike Bolsenbroek für die Legionäre auf dem Mound. Sein Ulmer Pendant war aber nicht wie erwartet Antonio Horvatic, der wohl am Samstag sich mit Bill Greenfield messen wird, sondern Jose Pimentel. Im Duell mit dem langen Holländer hatte der Venezolaner aber das Nachsehen.

Nur im Auftaktinning nutzten die Gäste zwei Hits von Horvatic und Josh Petersen zur 0:1-Führung. Aber auch die Regensburger Offensive fand schnell in die Partie und erzielte noch im ersten Durchgang den Ausgleich. Ab dem zweiten Abschnitt waren die Hausherren dann bereits auf Siegeskurs. Alexander Schmidt schickte mit einem Double Nino Sacasa über die Platte und kam kurz darauf selbst zum 3:1 nach Hause.

Schmidt, mit drei Hits der erfolgreichste Schlagmann der Regensburger, war es erneut im dritten Inning, der das 4:1 durch David Grimes hereinschlug. Spätestens nach dem 6:1 nach einem Double von Eric Harms und einem Single von David Grimes war die Begegnung entschieden. Im achten Durchlauf sorgte Jose Palacios mit dem siebten Extra-Basehits des Spiels schließlich für den 7:1-Endstand.

Mike Bolsenbroek gab in sechs Innings einen Run, vier Hits und einen Walk ab und verbuchte sieben Strikeouts. Die restlichen drei Innings absolvierte Philipp Meyer und brachte den Vorsprung über die Runden.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Ulm Falcons Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 5 Scoreboard number 2
1. Mannschaft Scoreboard number 1 Scoreboard number 2 Scoreboard number 1 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 7 Scoreboard number 2Scoreboard number 1 Scoreboard number 2

Win: Mike Bolsenbroek

Loss: Jose Pimentel