Indoor dm gauting 2018

News | Schüler Livepitch 1 4. März | Oliver Röttges

Leicht geschwächt, aber trotzdem nicht weniger motiviert, ging es am gestrigen Samstag nach Gauting zur DM Indoor 2018. Daniel Taiber und Tim Danner mussten krankheitsbedingt das Bett hüten, und so konnte man nicht in Vollbesetzung auflaufen. Aber das wurde durch eine grandiose Teamleistung allemal kompensiert. Vielleicht auch die Gelegenheit für die Young Guns der Legionäre zu zeigen, was sie über den Winter gelernt hatten. Max Brandl zeigte mit Übersicht und viel Laufengagement, wer der Herr an der 3rd Base und der Homeplate ist und konnte mit mehreren Tagplays einige Runs verhindern. Überhaupt klappte das Covering der Bases hervorragend und zeigte wie viel Willen und Teamgeist in den Jungs steckt. Auch Philipp Hagg und Felix Stuber wuchsen über sich hinaus und zeigten mit guten Aktionen, dass man sich im Hitting und in der Defence auf sie verlassen kann. Mit Matthias Bullmann konnten die Legionäre auch die Lücke, die nach dem Weggang von Dale Sutton am First Base entstand, absolut adäquat schließen. Großartige Leistung auch auf dieser Position. Spieler des Tages war wohl Domenic Rauwolf, der das Infield beherrschte und mit 4 Double Plays im Turnierverlauf und einem Triple Play im Finale einmal mehr zeigte, dass er eine der tragenden Säulen des Teams ist. So verwundert es nicht, dass man im Turnierverlauf keine großen Probleme hatte und auch Stuttgart im Halbfinale souverän und deutlich auf die Plätze verweisen konnte. Lediglich in einem, an Dramatik und Spannung kaum zu überbietenden, Finale musste man sich schließlich dem neuen Deutschen Meister Indoor aus Gauting geschlagen geben. Hier halfen vor allem zwei glückliche Hits auf die Homerunmarkierung den Gastgebern noch mal ranzukommen. Spielerisch konnte man nämlich auch hier allemal mithalten. Am Ende blieb der Vizemeistertitel und die Jungs dürfen zusammen mit den Coaches Roman Rauwolf und Ronny Bullmann wirklich stolz auf ihre Leistung sein! Wir gratulieren der Mannschaft aus Gauting und freuen uns schon darauf mit den Indians spannende Spiele im Kampf um die Meisterschaft austragen zu dürfen!

Autor: Martin Taiber