Buchbinder Cup 8. Juni 2009

In der letzten Woche konnte die Schwarze Legion erneut sich gegen die Weiße Legion in einem spannenden Spiel am Ende mit 6 zu 4 behaupten. Am kommenden Mittwoch steht die weiße Legion mit dem Rücken zur Wand. Verliert sie das nächste Spiel, so geht die erste Serie des Buchbinder Legionäre Cups an die Schwarze Legion von Martin Helmig.
Im dritten Spiel der Legionen erwischte die weiße einen sehr schlechten Start. Gleich 5 Punkte gelang die Offensive der schwarzen Legion im ersten Inning und setzte damit den Grundstein für den Sieg Nummer 3.
Im dritten Inning erhöhte die Truppe von Martin Helmig durch Markus Gienger auf 6 zu 0 und schien somit die Partie entschieden zu haben. Jedoch kämpfte sich die Weiße Legion zurück und konnte bis ins 6 Inning den Rückstand auf 6 zu 4 verkürzen. Um nichts mehr anbrennen zu lassen wurde für die Schwarze Legion Matt Vance auf den Wurfhügel gestellt, der den Sieg im 7 Inning sicher nach Hause brachte.