20830212239 3d02497e13 o

Buchbinder Cup 12. Mai 2016

An Pfingsten legt die Bundesliga traditionell eine Pause ein. Auf hochklassigen Baseball müssen die Fans dennoch nicht verzichten: Von Samstag bis Montag fighten die Bonn Capitals, die Stuttgart Reds und die Untouachbles Paderborn mit den Buchbinder Legionären um den gläsernen Pokal des Buchbinder Cups. Foto: Mike Hofmann.

Zum Start der Mai-Dult sorgt das mit 1500 Euro Presisgeld ausgelobte Einladungsturnier für das sportliche Highlight. Die Buchbinder Legionäre, die zwei Mal mit ihren von Glöckl gesponsorten Dultoutfit auflaufen wollen, treffen dabei im Nightgame auf einen alten Bekannten. Die Untouchables aus Paderborn werden alles daran setzen, den Regensburgern gleich zum Auftakt ein Bein zu stellen. Die Ostwestfalen haben am letzten Wochenende mit zwei Heimsiegen (5:4, 6:1) gegen die Solingen Alligators schon ein Ausrufezeichen gesetzt.

Die Auslosung beschert außerdem das Duell der beiden Tabellenführer in der 1. Baseball-Bundesliga, das am Samstag bereits um 15 Uhr auf dem Programm steht. Eine gewisse Unbekümmertheit verhalf den Stuttgart Reds bisher zu einem erfolgreichen Saisonverlauf, in dem sie schon Siege gegen Mainz, Regensburg oder Haar feierten. Damit haben sie im Süden der Republik Gegner wie Experten gleichermaßen überrascht und stehen mit 7:2-Siegen derzeit auf Rang eins.

Die Schwaben können beim Buchbinder Cup schon einmal ihre Playoff-Fähigkeiten gegen die Bonn Capitals testen. Die Rheinländer zählen dagegen nicht erst seit dieser Saison zu den Meisterschaftsfavoriten. In der Nordgruppe haben sie die Tabellenspitze mit 9:1-Wins fest in der Hand. Am letzten Wochenende haben die Capitals die schwere Aufgabe bei den Hamburg Stealers mit zwei Siegen (7:4, 4:3) erfolgreich bewältigt.

Gespielt wird wieder nach dem Double Elimination System, das bedeutet, dass ein Team, das zweimal verliert, aus aus dem Turnier ausscheidet. Die Bonner, die seit 2011 regelmäßig am Buchbinder Cup teilnehmen, verloren im letzten Jahr im Finale gegen die Buchbinder Legionäre mit 9:10 und sinnen auf Revanche. Die Hausherren wollen aber den gläsenernen Pokal nur zu gerne verteidigen, denn nichts ist schöner, als Sieger auf der Maidult im Glöckl Festzelt das Wochenende ausklingen zu lassen.