Buchbinder cup tournament rules 2016

Buchbinder Cup 3. Mai 2016

Gespielt wird nach dem „Double Elimination“-Modus, einem K.o.-System, bei dem ein Team erst nach der zweiten Niederlage aus dem Turnier ausscheidet. Die ersten beiden Paarungen wurden ausgelost. Dabei treffen die Bonn Capitals auf die Stuttgart Reds (Samstag, 14. Mai, 15 Uhr) und die Buchbinder Legionäre auf die Untouchables Paderborn (Samstag, 14 Mai, 19 Uhr).

Am Pfingstsonntag kämpfen in Spiel 4* dann die Sieger der beiden Samstagsspiele um den Einzug ins Finale. Die beiden Verliererteams des Vortages treten in Spiel 3* gegeneinander an. Während für den Unterlegenen dieses Spiels das Turnier bereits gelaufen ist, hat der Gewinner immer noch eine Chance auf den Einzug ins Finale.

Denn am Montag trifft in Spiel 5 das siegreiche Team im Duell der Unterlegenen auf den Verlierer von Spiel 4. Das Team, das aus dieser Begegnung als Gewinner vom Platz geht, trägt schließlich das Endspiel (Montag, 15 Uhr) um den Buchbinder Cup gegen den Sieger von Spiel 3 aus.

*Unabhängig vom Ausgang der Spiele 1 + 2 findet das Spiel der Buchbinder Legionäre Spiel am Sonntag, den 15. Mai, um 19 Uhr statt.