Buchbinder Cup | München-Haar Disciples @ 1. Mannschaft 18. Mai 2013 | Monika Schramm

Mit einem 6:1-Sieg über die Munich-Haar Disciples starteten die Buchbinder Legionäre am Samstagabend in den Buchbinder Cup. Nach einem zähen Start und einem 0:1-Rückstand zündete die Offensive der Regensbuger erst im siebten Inning.

Die Haar Disciples konnten die kleinen Startschwierigkeiten in der Defensive der Buchbinder Legionäre im dritten Durchgang nutzen: Yashmany Vidal brachte den Run für die Münchner nach Hause. Im fünften Durchgang gelang den Regensburgern durch Chris Howard der Ausgleich, der nach einem Schlag von Eric Harms nach Hause lief. Im siebten Inning gingen die Gastgeber schließlich in Führung: Richard Klijn schickte mit einem satten Schlag Maik Ehmcke und Enzo Muschik über die Homeplate - und folgte gleich noch selbst hinterher zum 4:1. Im achten Durchgang sorgten Ludwig Glaser und Chris Howard mit ihren Runs für den 6:1-Endstand.

Wichtiger Faktor für den Erfolg der Buchbinder Legionäre war Pitcher Mike Bolsenbroeck, der in acht Innings elf Strikeouts für sich verbuchen konnte. Offensiv glänzten Richard Klijn und Christopher Howard. Am Sonntag treffen nun um 14 Uhr die Haar Disciples auf die Stuttgart Reds. Um 19 Uhr bekommen es die Buchbinder Legionäre dann mit den Bonn Capitals zu tun.

Foto: Hubert Ott

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
München-Haar Disciples
1. Mannschaft

Win: Bolsenbroek

Loss: Trisl