Informationen

U18-DM-Merchandise:
 Wer ein Andenken an die "DM 2018 Baseball U18 in Regensburg" kaufen möchte, kann die verbindliche Bestellung direkt im Online-Shop von Diamond Pride aufgeben, bezahlen und dann in Regensburg abholen. Späteste Bestellung bis 10. September!

Teilnahmegebühr:
 Die Teilnahmegebühr beträgt € 195,- und ist bis zum 10. September 2018 auf das vom Ausrichter benannte Konto zu überweisen: Regensburg Legionäre e.V.
IBAN: DE17 7505 0000 0008 6234 80 SWIFT-BIC: BYLADEM1RBG

Spielberechtigung/Altersregelung: Bei der Deutschen Meisterschaft Junioren 2018 dürfen Spieler der Jahrgänge 2000 bis 2002 sowie zusätzlich Springer, gem. BuSpO Art. 12.1.01 und .02, eingesetzt werden. Alle teilnehmenden Vereine müssen Ihre Spielerlisten nach dem 09.09.2018 in OPASO neu generieren und beim Technical Meeting abgeben. Sollten Spieler aus anderen Mannschaften des Vereins, wie beispielsweise Springer aus jüngeren Teams oder Spieler der o.g. Jahrgänge, die auf Listen älterer Altersklassen stehen, zum Einsatz kommen, sind diese Listen ebenfalls in neu generierter Version mitzubringen. Die betreffenden Spieler müssen hierauf markiert werden. Ausländische Spieler sind bei DBV-Nachwuchsveranstaltungen (DM Schüler, DM Jugend, DM Junioren) nur dann spielberechtigt, wenn ihnen vor dem 01.07.2018 die Spielberechtigung in OPASO erteilt wurde. Gemäß BuSpO Art. 9.4.02, 3) sind alle Spieler der o.g. Jahrgänge, die nach dem 01.07. eines Jahres den Verein gewechselt haben, bei dieser Veranstaltung nicht spielberechtigt.

Pitcherregelung: Für DBV-Veranstaltungen gelten Batters-Faced (BF) Regelungen. Spieler der Altersklasse Junioren unterliegen folgenden Einschränkungen: - maximale Batters Faced pro Tag: 27 BF - Ruhezeiten: kein Tag Ruhezeit: 8 BF; 1 Tag Ruhezeit: 9-12 BF; 2 Tage Ruhezeit: ab 13 BF Deutscher Baseball und Softball Verband e.V. Generell gelten folgende Bestimmungen: - Beim Erreichen der maximalen Anzahl an BF muss der Pitcher ausgewechselt werden. - Erreicht ein Spieler die maximale Anzahl an Batters Faced ohne unmittelbare Aus-wechslung durch den Trainer (Coach) seiner Mannschaft, so ist der Scorer verpflichtet den Trainer der Mannschaft und die Schiedsrichter vor dem nächsten Pitch auf die Auswechslung bzw. den Positionswechsel aufmerksam zu machen. Daraufhin ist der Coach gezwungen eine Auswechslung oder einen Positionswechsel zu veranlassen bevor das Spiel fortgesetzt werden darf. Die Schiedsrichter sind für die Einhaltung dieser Regelung verantwortlich. - Ein Spieler darf nur ein (1) Mal pro Spiel als Pitcher eingesetzt werden. - Ein 2. Pitcher-Einsatz pro Tag ist zulässig, wenn beim 1. Einsatz keine Ruhezeit anfällt. Zur Ermittlung der Ruhezeiten werden die BF des Tages dann addiert. - Die Anzahl an BF kann vom Coach nur für die eigene Mannschaft jederzeit beim Scorer erfragt werden. - Die für die Begrenzung des Pitchereinsatzes und die Berechnung der Ruhezeiten maßgebliche Anzahl der Batters Faced (BF) ergibt sich ausschließlich aus den Eintragungen auf dem (gegnerischen) Scoresheet und – bei erfolgten Pitcherwechseln – aus der dort vom Scorer gezogenen „Schlangenlinie“. - Bei einem Wechsel des Pitchers im laufenden Count erfolgt die Zurechnung der PA (= BF) nach den Scoringrichtlinien (Abschnitt 4.2.2. des Scoring-Handbuchs): - Wird der Pitcher bei einem für ihn nachteiligen Count gewechselt (2/0, 2/1, 3/0, 3/1 oder 3/2) und bekommt der Schlagmann dann ein Base on Balls, so wird die Plate Appearance (also damit das BF) dem ausgewechselten Pitcher angerechnet. (Bei allen anderen Pitcherwechseln im laufenden At Bat wird der Schlagmann als BF für den neu-en Pitcher gewertet.) - Nur in diesem Fall wird die „Schlangenlinie“ nach dem entsprechenden Schlagmann gezogen, bei allen anderen Pitcherwechseln erfolgt sie vor dem Schlagmann. - Ein Spieler darf pro Spiel nur als Pitcher oder Catcher eingesetzt werden, nicht als Pitcher und Catcher. - Wenn alle anwesenden Spieler regelkonform als Pitcher eingesetzt wurden bevor ein Resultat bzw. Spielende erzielt wurde, so wird das Spiel per Forfeit für die gegnerische Mannschaft gewertet und entsprechend abgebrochen. Ein Vermerk des Scorers auf dem Scoresheet ist erforderlich. - Es wird kein Batters Faced verbucht, wenn ein IBB VOR der Plate Appearance angesagt wird. - Es wird ein Batters Faced verbucht, wenn ein IBB angesagt wird, nachdem bereits mindestes ein Pitch bei der Plate Appearance geworfen wurde. Der Scorer hat das IBB auf dem Scoresheet zusätzlich mit einem * zu vermerken und dies im Kommentarfeld zu erklären.

Ausrüstung:
 Das Verwenden von Metall Cleats ist erlaubt (Art. 4.2.03 BuSpO). Es dürfen ausschließlich die im Download-Bereich der DBV-Webseite auf der offiziellen Holzschlägerliste aufgeführten Holz- oder holzähnlichen Schläger verwendet werden. (VO Abschnitt B, § 7.8)

Hinweise zum Spielplan: Die im Spielplan zuerst genannte Mannschaft ist die Heimmannschaft. Das Heimrecht in folgenden Spielen wird ausgelost: Spiel um Platz 3 (#12), Finale (#14) sowie Platzierungsrunde (#15). Alle Spiele der Vorrunde gehen über 7 Innings oder 90 Minuten Zeitbegrenzung. Die Halbfinals und die Platzierungsspiele außer dem Finale werden über 7 Innings oder 120 Minuten Zeitbegrenzung ausgetragen. Das Finale wird über 7 Innings ohne Zeitbegrenzung gespielt. Nach Ablauf der offiziellen Spielzeit wird kein neues Inning begonnen. Dies bedeutet, dass jenes Inning, in dem sich das Spiel nach Ablauf der Spielzeit befindet, noch vollständig zu Ende gespielt wird und das Spiel damit beendet ist. Bei Führung der Heimmannschaft wird nur das erste Halbinning des begonnenen Innings zu Ende gespielt. Die Schiedsrichter sind für die Zeitmessung verantwortlich. Es besteht grundsätzlich kein Anrecht auf die so genannte „Pre Game Routine“ vor einem Spiel. Erreichen die Buchbinder Legionäre das Halbfinale, dann findet ihr Spiel in der Armin-Wolf-Arena statt.

Ansprechpartner Buchbinder Legionäre Regensburg: Herr Sven Fischer: sven.fischer@legionaere.de, 0176-30441041

Essen für Teilnehmer: Ausrichter Buchbinder Legionäre Regensburg bietet den teilnehmenden Teams an, ein Mittagessen zu buchen. Hierfür kontaktieren Sie bitte frühzeitig den o.g. Ansprechpartner.

Technical Meeting: Am Freitag, den 14. September 2018, findet um 21:30 Uhr im Nebenraum des Trainingszentrum im Internatsgebäude der Buchbinder Legionäre Regensburg das Technical Meeting statt. Eine Teilnahme ist für einen Vertreter je Verein verpflichtend. Der Überweisungsbeleg der Teilnahmegebühr sowie die Spielerlisten und Ausweispapiere sind beim Technical Meeting vorzulegen. Adresse: Donaustaufer Str. 256, 93055 Regensburg

Technischer Kommissar: Herr Tobias Wersig Für diese Veranstaltung gelten alle Ordnungen des DBV, insbesondere die DBV-Veranstaltungsordnung, sowie die Bundesspielordnung.

Ansprechpartner Umpire und Scorer: Herr Christian Winter E-Mail: christian.winter@legionaere.de

Unterkunftsmöglichkeiten: Dream Inn Hotel, von Heyden-Str. 12, 93105 Tegernheim, 09403/9529379 (fußläufig von der Arena entfernt) Jugendherberge Regensburg, Wöhrdstraße 60, 93059 Regensburg, City Hostel Regensburg, Kumpfmühler Str. 65, 93051 Regensburg, 0941 94674816 Ibis Styles Regensburg, Bamberger Str. 28, 93059 Regensburg, 0941 81010