Bul at stuttgart

Spielbericht | Softball Bundesliga @ Stuttgart Reds 12. Mai | Susanne Korbely

Am vergangenen Wochenende musste die Softball-Bundesliga Mannschaft der Buchbinder Legionäre Regensburg wieder zwei satte Niederlagen einstecken. Bei durchgehend regnerischem Wetter mussten sie sich den Stuttgart Reds, trotz guter defensiver Leistung, mit 0:11 und 0:7 jeweils mit Mercy-Rule geschlagen geben. Foto: Iris Drobny

Das erste Spiel war durchgehend von der Schlagkraft der Stuttgart Reds und dem eben so guten Pitching ihrer Pitcherin Michala Kucharova geprägt. Die Legionärinnen taten sich sichtlich schwer, den Schläger an den Ball zu bekommen. So schafften es in keinem Inning mehr als 4 Schlagfrauen an die Platte zu treten. Mit sechs Strikeouts und null Hits hat stuttgarts Pitcherin hier eine sehr gute Leistung gezeigt, der die Oberpfälzerinnen nicht ganz gewachsen waren. Trotz einer gut aufgestellten regensburger Defense, gelang es den Hausdamen durch schöne Hits in jedem Inning Punkte zu erzielen. So gelang es den Reds schon im vierten Inning, nach nur eineinhalb Stunden Spielzeit, durch einen Walkoff-Triple von Hope Cornell, den Sack zu zu machen und das Spiel mit 0:11 für sich zu entscheiden.

Das zweite Spiel schien zu Beginn unter keinem besseren Stern zu stehen als das Spiel zuvor. Die Hausdamen gingen schon im ersten Inning mit 5 Punkten in Führung, nachdem sich die Offensivleistung der Legionärinnen in ihrer ersten Offense nicht zu der des ersten Spiels unterschied. Auch die neue Pitcherin S. Von Zepelin machte den Regensburgerinnen das Leben schwer. Die folgenden Innings gestalteten sich jedoch bei beiden Teams punktelos. Endlich zeigten auch regensburgs Pitcherin Lara Ullman und die restliche Defense der Legionäre, dass sie zu Recht den Schritt in die Bundesliga gewagt haben. Schöne Plays in der Defensive beider Teams führten dazu, dass sich der Punktestand des ersten Innings bis zum 5 Inning nicht mehr änderte. Hier legten sich die Stuttgarter jedoch noch einmal ins Zeug und holten sich auch das zweite Spiel des Doubleheaders, abermals durch einen Walkoff-Hit von Hope Cornell. Somit zeigte das Scoreboard einen Punktestand von 0:7 für die Hausdamen, was im 5. Inning durch die 7-Run-Mercy-Rule nach nur gut einer Stunde Spielzeit das Spielende bedeutete.

Am Muttertag steht den Legionäre Damen wieder eine weite Fahrt bevor. Diesmal geht es nach Karlsruhe zu den Cougars, die für die Oberpfälzer, genau wie die Stuttgart Reds, noch eine unbekannte Mannschaft ist. Nichtsdestotrotz ist die Spannung und der Wille, endlich den ersten Win der Saison zu holen, groß und im Training wird hart an diesem Ziel gearbeitet.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Softball Bundesliga Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0
Stuttgart Reds Scoreboard number 2 Scoreboard number 4 Scoreboard number 1 Scoreboard number 4 Scoreboard number 1Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0

Win: Michala Kucharova

Loss: Laura Dirscherl

Dauer: 16:15 Stunden

Zuschauer: 30