Keller web

Spielbericht | Heidenheim Heideköpfe @ 1. Mannschaft 8. April | Christian Swoboda

Auch in der zweiten Heimpartie am Samstagnachmittag verloren die Buchbinder Legionäre gegen die Heidenheim Heideköpfe mit 0:6. Damit sind die Regensburger nach vier Spielen weiterhin sieglos. Allerdings konnten die Mannen von Cheftrainer Kai Gronauer die Begegnung lange Zeit ausgeglichen gestalten. Foto: Walter Keller.

Eine frühe 0:1-Gästeführung im ersten Inning brachte die Hausherren nicht aus der Ruhe. Pitcher Mike Bolsenbroek stemmte sich der gefährlichen Heidenheimer Offensive erfolgreich dagegen, erst im sechsten Durchgang konnten die Schwaben das 0:2 erzielen und läuteten damit die vierte Regensburger Niederlage in Folge ein.

Nach exakt 100 Pitches war für den niederländischen Hünen, der sieben Hits abgab und neun Strikeouts erzielte, Schluss, die junge Werferriege durfte sich nun an der Heidenheimer Schlagformation abarbeiten. Nacheinander beorderte Head Coach Gronauer Philipp Meyer, David Brandl, Valerio Jiron und Joshua Spezia ins Spiel. Die Heideköpfe konnten mit je zwei Runs im siebten und neunten Inning das Endergebnis auf 0:6 schrauben.

In der Offensive hatten die Buchbinder Legionäre große Mühen, sich gegen Heidenheims Aussie-Pitcher Justin Erasmus und gegen den zum Spielende eingewechselten Clayton Freimuth in Szene zu setzen. Am Ende standen vier Hits und ein Walk zu Buche. Als nächste Bewährungsprobe steht für die junge Regensburger Mannschaft am kommenden Ostersamstag der Double Header bei den Bad Homburg Hornets auf dem Programm.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Heidenheim Heideköpfe Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 6 Scoreboard number 4Scoreboard number 1 Scoreboard number 2
1. Mannschaft Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 4 Scoreboard number 2

Win: Justin Erasmus

Loss: Mike Bolsenbroek