News 18. März | Christian Swoboda

Mit einem 8:0-Erfolg sind die Buchbinder Legionäre in die 2017er Saison gestartet. Nach dem auf zwei Stunden begrenzten Vorbereitungsspiel bei den Berlin Flamingos zeigte sich Cheftrainer Kai Gronauer zufrieden. "Wir haben gut Defense gespielt, das Pitching war ebenfalls gut. In der Offensive sind wir noch verbesserungsfähig."

Nachdem der als Starting Pitcher vorgesehene Daniel Mendelsohn bereits nach vier Würfen wegen Bescherden vorsichtshalber herausgenommen wurde (Gronauer: Scheint nichts schlimmes zu sein), absolvierte Philipp Meyer fünf Innings, in denen er sechs Strikeouts bei einem Walk erzielte.

Außerdem kam Michi Wöhrl für ein Inning (1 Strikeout) als Werfer zum Einsatz. In der Offensive wussten Nico Sacasa und Jonathan Heimler mit je zwei Hits sowie Maik Ehmcke mit einem 2-RBI-Double zu gefallen.

Die Starting-Lineup der Buchbinder Legionäre: Nino Sacasa (SS), Lukas Jahn (2B), Maik Ehmcke (1B), Matt Vance (RF), Marcel Jimenez (CF), Alexander Schmidt (3B), Jonathan Heimler (DH), Elias von Garßen (C), Janis Muschik (LF).