1378965025 donald lutz in regensburg

Vorberichterstattung | 1. Mannschaft 12. September 2013 | Christian Swoboda

Am 29. April dieses Jahres hat Donald Lutz Geschichte geschrieben. Der ehemalige Regensburger Internatsschüler feierte als erster Deutscher überhaupt sein Debüt in der Major League Baseball. Insgesamt 34 Spiele durfte der 24-Jährige für die Cincinnati Reds in der besten Baseball-Liga der Welt absolvieren. Danach ging es für den Jungstar zurück zum Reds-Farmteam nach Pensacola, um weitere Spielpraxis zu sammeln. Auch der 19-jährige Daniel Thieben, kehrt nach Regensburg zurück. Der Pitcher, der zuletzt die Meisterschaft mit seinem Minor League Team Pulaski Mariners in der Appalachian League gewann, steht Trainer Martin Helmig sogar als weitere Alternative zur Verfügung. Foto: Walter Keller.

Am kommenden Samstag wird der Donald Lutz erstmals seit seiner historischen Errungenschaft an seine alte Wirkungsstätte zurückkehren. Im Vorfeld der Meisterschafts-Halbfinal-Partien der Buchbinder Legionäre gegen die Bonn Capitals wird der MLB-Star für eine Autogrammstunde zur Verfügung stehen. „Ich freue mich natürlich riesig, wieder nach Regensburg zu kommen“, schwärmt Lutz. Zudem wird der Wahl-Regensburger den Startschuss zu Spiel drei in der Playoff-Serie geben und den traditionellen First Pitch ausführen. Spielbeginn in der Armin-Wolf-Arena ist um 13 Uhr. Weiterlesen auf mittelbayerische.de